Wie schütze ich mein Tier richtig vor Zecken?

Wie schütze ich mein Tier richtig vor Zecken?

Zecken werden im Frühjahr spürbar aktiv. Hunde- und Katzenbesitzer sollten spätestens jetzt mit einem sicheren Zeckenschutz starten. Mögliche Unverträglichkeiten sind zu beachten. Zecken sind nicht nur Plagegeister, sie können auch ernsthafte Krankheiten auf Tiere und Menschen übertragen. Hunde und Katzen sollten deshalb vor diesen unangenehmen Parasiten geschützt werden. Entscheidend ist die Wahl eines für das…

Tipps und News für Katzenhalter in Corona-Zeiten

Tipps und News für Katzenhalter in Corona-Zeiten

Im Moment kursieren vielerlei Halbwahrheiten und Gerüchte rund um die Übertragbarkeit des neuen Coronavirus auf und durch Katzen. Nun hat sich ein veterinärmedizinisches Expertengremium dazu geäußert und Leitlinien erlassen, worauf Katzenhalter im Umgang mit ihrem Liebling in Zeiten der Pandemie achten sollten. Doch zunächst die Fakten: Es ist bisher kein Fall bekannt, in dem eine…



Achtung, Flohzeit! PETA-Expertin gibt Tipps zur Vorbeugung und Behandlung von Flohbefall bei Hund und Katze

Achtung, Flohzeit! PETA-Expertin gibt Tipps zur Vorbeugung und Behandlung von Flohbefall bei Hund und Katze

Der Frühling ist da, die Tage werden länger und wärmer. Damit steigt auch die Gefahr von Flohbefall, der äußerst schwer zu bekämpfen und sehr unangenehm für betroffene Tiere und ihre Umgebung sein kann. Immer mildere Winter sorgen zusätzlich dafür, dass sich Flöhe verstärkt vermehren. In einigen Bundesländern sind derzeit nur kurze Spaziergänge mit Vierbeinern erlaubt, in anderen Bundesländern können Mensch und Tier noch ausgiebig Zeit in der Natur verbringen. In…

Sei kein Impfmuffel!

Sei kein Impfmuffel!

Der Welttag der Tierimpfung am 20. April macht darauf aufmerksam, dass Impfungen unsere Hunde und Katzen, und damit auch den Menschen vor schweren Erkrankungen schützen. Es gibt viele gute Gründe, Hund und Katze impfen zu lassen. Gegen nahezu jede gefährliche Infektionskrankheit können Hunde und Katzen heute sehr verträglich geimpft werden. Impfungen schützen aber nicht nur…





Tier-Notdienst wird teurer, Tierheime dafür bessergestellt

Tier-Notdienst wird teurer, Tierheime dafür bessergestellt

Am 14.02.2020 ist die Änderung der Gebührenordnung für Tierärzte in Kraft getreten. Sie soll unter anderem dazu dienen, den Ertrag von Tierarztpraxen während des Notdienstes zu verbessern und damit zu verhindern, dass diese keinen Notdienst mehr anbieten. Ziel ist es, letzten Endes dafür zu sorgen, dass der Tierhalter im Notfall nicht allein und hilflos dasteht. Doch…

Coronavirus bei Haustieren: Keine Ansteckungsgefahr durch unsere Haustiere

Coronavirus bei Haustieren: Keine Ansteckungsgefahr durch unsere Haustiere

Derzeit berichten viele Medien über das Coronavirus. Sucht man danach z.B. im Internet, stößt man schnell auch auf Informationen zum Coronavirus bei Hunden und Katzen. Über 90% der Tiere hierzulande sollen befallen sein. Muss der Tierhalter nun Angst haben, sich bei seinem Tier anzustecken? „Überhaupt nicht!“, beruhigt Frau Dr. Tina Hölscher, Tierärztin von aktion tier…



Der Alltag mit dem “Pubertier” - Wie Hunde und Katzen ihre Pubertät durchleben

Der Alltag mit dem „Pubertier“ – Wie Hunde und Katzen ihre Pubertät durchleben

Zickenterror, Trotzreaktionen und Widersprüche: Das erleben vermutlich viele Eltern im Alltag mit ihren pubertierenden Teenagern. Doch nicht nur Kinder machen auf dem Weg zum Erwachsensein schwierige Zeiten durch. Auch Hunde und Katzen kennen sie: die Pubertät. „Sie bedeutet vor allem, dass die Hormone im Körper verrücktspielen. Das sorgt auch bei Tieren für Chaos im Kopf“,…

Gefährliche Untermieter – Darmparasiten begleiten Hund und Katze vom ersten Lebenstag an

Gefährliche Untermieter – Darmparasiten begleiten Hund und Katze vom ersten Lebenstag an

Unter den Darmparasiten gibt es unzählige Wurmarten. Die größte Bedeutung für Hund und Katze haben Spul-, Haken- und Bandwürmer. Einige können auch auf den Menschen übertragen werden. Wirksame Wurmkuren sind daher unerlässlich. Es ist nahezu unmöglich, Hund und Katze vor Würmern zu schützen. Die Ansteckungsgefahr durch die zum Teil über Monate infektiösen Wurmeier ist dafür…





Eine Europäisch Kurzhaar namens Luna

Eine Europäisch Kurzhaar namens Luna

Diese Katzenrassen und -namen lieben die Deutschen! Im alten Ägypten waren sie heilig und auch im modernen Deutschland verehren sie noch Millionen Tierfreunde: Katzen. Etwa 14,8 Millionen Samtpfoten leben hierzulande in den Haushalten. Zum Vergleich: Die Deutschen halten „nur“ rund neun Millionen Hunde. Kein Wunder also, dass den anspruchsvollen Vierbeinern mit dem Weltkatzentag am 8.…

FIP: Hoffnung am Horizont

FIP: Hoffnung am Horizont

Die drei Buchstaben FIP sind ein Gräuel für Katzenhalter. Stehen sie doch für eine bis dato unheilbare Infektionskrankheit, die im Prinzip jede Katze treffen kann, die Feline Infektiöse Peritonitis. Diese Erkrankung ist heimtückisch. Zu Beginn steht ein Infekt mit einem gewöhnlichen Durchfallerreger. Es handelt sich hierbei um ein Coronavirus. Dieses Virus sorgt für weiche Stühle…