Tiervermittlung



Tiervermittlung.deHier stellen wir Euch Katzen, Kater, Kitten und Notfelle vor, die dringend ein neues Zuhause suchen.

Viele weitere Katzen, die vermittelt werden möchten, findet ihr bei unserem Kooperationspartner Tiervermittlung.de.

Täglich aktualisieren wird unsere Liste - es lohnt sich also, öfters vorbei zu schauen.

Gerne integrieren wir auch Ihren RSS-Feed von zu vermittelnden Katzen - nehmen Sie Kontakt mit uns auf!


Crostas - wurde böse gequält 2 Jahre
Europäisch Kurzhaar
19.06.2019
weitere Details
Das Schicksal der Straßenkatzen ist hart und unerbittlich. Sie leben unter großen Gefahren ihre meist nicht selbst gewählte Freiheit und sind in ihrer Existenz täglich bedroht. Crosta (geb. 03/2017) musste das schmerzlich selbst erleben, denn er war wohl das Opfer eines Tierquälers geworden. Er lief laut schreiend einer Frau entgegen und das Schicksal meinte es gut, denn sie war eine Tierliebhaberin, die nicht einfach weiterging und sich seiner erbarmte. Er bot einen ganz entsetzlichen Anblick, sein unterer Rücken, Schwanz und Nacken war eine einzige große, offene Wunde. Wehe, dem Tier, das in die Hände von solch skrupellosen, kranken Individuen gerät, aber selbst das konnte das Urvertrauen Crostas in uns Menschen nicht bekämpfen. Nach dem ersten Schreck packte seine Retterin ihn vorsichtig in ihr Auto und brachte ihn in unser Partnertierheim nach Madrid. Dort wurde Crosta gleich in der Tierklinik erstversorgt. Die Wunden wurden gereinigt, er bekam Schmerzmittel, Verbände, Antibiotika und einen Platz in der Quarantänestation. Natürlich ist der Quarantänekäfig keine tolle Unterbringung aber Crosta nahm es gelassen und so dankbar an, dass er dort sein durfte. Schon im Käfig zeigte er seinen unglaublich lieben, zutraulichen Charakter, der ihm, mit großer Wahrscheinlichkeit, in der Freiheit zum Verhängnis geworden war. Nachdem die Wundheilung fortgeschritten war, fand sich auch ein Pflegestellenplatz, auf den der herzensgute Schatz umziehen und man seine Wunden weiter versorgen konnte. Crosta lebte sich megaschnell auf der Pflegestelle ein und ist dort everybodys darling. Ob Mensch oder Tier, mit allen ist Crosta gut Freund. Er dankt seinen Pflegeltern für die liebevolle Aufnahme mit Anhänglichkeit, melodischen Schnurrkonzerten und sanft tretelnden Pfötchenmassagen. Gerne nimmt er im Gegenzug Streicheleinheiten und liebe, sanfte Worte an. Der sanfte Crosta kann auf jeden Fall auch Katzenanfängern und auch respektvollen Kindern anvertraut werden. Er mag auch Artgenossen und soll daher unbedingt freundliche Samtpfötchen im neuen Zuhause haben. Ein Leben als Einzelkater wäre für ihn trostlos und wir Menschen könnten ihm diesen wichtigen Sozialkontakt niemals ersetzen. Der herzige Schatz hegt keine besonders großen Ansprüche an seine zukünftige Bleibe, nur mindestens ein gesichertes Fenster hätte er gerne. Er liebt es nämlich in der Sonne und an der frischen Luft zu liegen, zu relaxen oder neugierig von seinem Freisitz aus das Treiben auf der Straße zu beobachten. Crosta ist bereits kastriert, geimpft, gechipt und negativ auf FIV und FeLV getestet. -Nicht alle Engel haben Flügel, manche haben Schnurrhaare-, dieser irische Spruch trifft auf unseren hübschen Crosta genau zu. Wäre es nicht schön diesen kleinen, pelzigen Katzenengel an Ihrer Seite zu haben? Bei Interesse an unserem lieben Crosta melden Sie sich einfach bei uns. Wir freuen uns auch über liebe Menschen, die uns bei der Versorgung von Crosta unterstützen möchten. Wir vermitteln unsere Katzen kastriert, geimpft, gechipt, auf FIV + FeLV getestet, nach Vorbesuch, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.sieben-katzenleben.org.
Isabell, schüchterne, junge Miez 8 Monate
EKH
weiblich
19.06.2019
weitere Details
Isabell - EKH (SK381/18) Rasse: EKH Farbe: Schildpatt Geschlecht: weiblich / kastriert Geboren: 01.05.2018 Geeignet für: geduldige Familie mit Haus und Garten Kurzbeschreibung: schüchterne, junge Miez Ausführliche Beschreibung: Isabell wurde zusammen mit ihren beiden Brüdern einfach wie Müll in einem Pappkarton entsorgt. Zum Glück waren ihre ehemaligen Besitzer noch so nett, die Kiste am Zaun einer Tierpension abzustellen. Mit Sicherheit waren die Kleinen einfach ungewollter Nachwuchs der eigenen Katze. Nun ist Isabell bei uns im Tierheim und zeigt sich noch etwas verschreckt und unsicher. Ihr muss man einfach Zeit für die Eingewöhnung geben, dann wird sie auch eine freche, verspielte und aufgeweckte Miez werden. Für Isabell wäre es wichtig, dass sie nach der Eingewöhnung die Möglichkeit zum Freilauf bekommt. Es wäre toll, wenn sie einen Platz als Zweitkatze oder zusammen mit ihrem Bruder Ole findet.
Arianna - lebte auf der Straße 10 Monate
Siam
19.06.2019
weitere Details
Immer wieder ist es erschütternd, wenn man sieht, wie viele junge Katzen, noch Babys, um ihr Überleben auf der Straße kämpfen müssen. Sie wurden zumeist von Menschen ausgesetzt, denen traurigerweise die Einsicht, vielleicht auch die finanziellen Mittel, zur Kastration ihrer Katzen fehlt. Hinzu kommt oft noch der Vorwand, man würde dem Tier seine Ursprünglichkeit, ein Teil seiner Lebensqualität nehmen, wenn man diese, bei Katern einfache, Routine-OP durchführen ließe. Für Tierschützer in südlichen Ländern ist es ein steter Überzeugungskampf bei den Katzen- und auch Hundehaltern und ein immenser Kostenaufwand, weil dringend nötige Kastrationskampagnen zu finanzieren sind, um die immense Katzenanzahl und damit einhergehendes Elend zu verhindern. Auch Arianna (geb. 08/2018) musste sich gemeinsam mit ihren Geschwistern Lamari und Mhina auf der Straße durchschlagen. Sie hatten sich mit mehreren jungen Katzen zusammen getan und eine kleine Kolonie gegründet. Glücklicherweise hielten sie sich an einer relativ ungefährlichen Stelle auf und konnten dort, nachdem man auf sie aufmerksam geworden war, mit dem Nötigsten versorgt werden. Arianna und ihre beiden Schwestern hatten zudem Riesenglück, denn sie durften auf eine Pflegestelle in Madrid umziehen. Wir wissen nicht, wie lange Arianna mit ihren Geschwistern mutterseelenallein auf der Straße war, als sie auf die Pflegestelle kamen, waren sie ca. 5 Monate alt. Bestimmt hat sie aber keine schönen Erlebnisse in ihrer ungewollten Freiheit gehabt, denn Arianna ist noch immer ein schüchternes Katzenmädchen, das geduldige Menschen benötigt, die ihr Zeit geben, um Vertrauen zu Menschen aufzubauen. Sie lässt sich aber anfassen und streicheln, nur von sich aus sucht sich noch keinen Kontakt zum Mensch. Leider musste sie mit ihren beiden Schwestern den Platz auf der Pflegestelle für Notfälle räumen und nun ist sie in einem der Gemeinschaftszimmer im Tierheim, was natürlich zum zutraulich werden wieder Rückschritt bedeutet. Die aparte Arianna ist sehr verspielt und ein lebhaftes, temperamentvolles Kätzchen. Sie schaut im Gehege sehr interessiert nach den Vögelchen und springt in drolligen, wilden Sätzen jedem Schmetterling hinterher. Mit den anderen Katzen ist Arianna sehr sozial und es gibt mit dem Zusammenleben überhaupt keine Probleme. Sie kann daher ohne Sorge in eine gemischte Katzengruppe vermittelt werden. Wenn dort dem Menschen zugewandte, verschmuste Katzen leben, könnte sie sich zudem abschauen, dass Menschen auch ganz ok sind und ihr nichts Böses wollen. Die Süße soll auf keinen Fall als Einzelkatze leben, sie braucht unbedingt Artgenossen zum Spielen und könnte auch eine ihrer Schwestern mitbringen, falls noch kein Stubentiger im neuen Zuhause auf sie warten würde. Arianna stellt keine besonderen Ansprüche an ihr neues Zuhause. Um ihre Neugier auszuleben wäre ein gesicherter Balkon, eine geschützte Terrasse oder gar ein katzensicherer Garten natürlich ganz ideal. Sie lebt sich aber bescheiden überall ein und daher wäre dies für eine Vermittlung keine Bedingung. Dennoch muss dem kleinen Quirl zumindest ein abgenetztes, weit zu öffnendes Fenster zur Verfügung stehen, um das Näschen mal in die frische Luft zu stecken. Das Schnuckelchen ist bereits kastriert, geimpft, negativ auf FIV und FeLV getestet und trägt einen Chip. Ist bei Ihnen noch ein Plätzchen für unser bildhübsches Siam-Mix-Mädchen frei? Arianna würde sich gerne schon bald auf die Reise zu Ihnen machen. Wir freuen uns auch über liebe Menschen, die uns bei der Versorgung von Arianna unterstützen. Wir vermitteln unsere Katzen kastriert, geimpft, gechipt, auf FIV + FeLV getestet, nach Vorbesuch, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.sieben-katzenleben.org.
Susi wünscht sich ein Zuhause 1 Jahr
Europäisch Kurzhaar
19.06.2019
weitere Details
Heute möchten wir Ihnen Susi vorstellen, eine am 01.09.2017 geborene Katzendame. Susi lebte an einer Baustelle und sollte eigentlich nur für die Kastration aufgenommen werden. Da sie aber so eine liebe und freundliche Katze ist, konnten die Mädels es nicht übers Herz bringen und sie wieder auf die Straße lassen. Nach kurzer Zeit wurde festgestellt, dass Susi nicht richtig läuft. Bei der Untersuchung beim Tierarzt wurde eine alte Verletzung festgestellt. Susi musste operiert werden und bekam eine Femurkopfresektion gemacht. Nun heilt alles sehr gut. Mit Artgenossen versteht sich Susi super, auch Hunde findet sie toll. Jetzt sucht Susi nach einem schönen Zuhause. Susi ist geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf FiV und FelV getestet. Momentan lebt sie noch in unserer Auffangstation in Sibu, Rumänien, kann aber jederzeit ausreisen. Unsere Schützlinge werden nach einer Vorkontrolle und gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr (150 Euro) vermittelt. www.Anytime-for-Animals.de
Kiwi - seit 2 Jahren im Tierheim 4.5 Jahre
Europäisch Kurzhaar
19.06.2019
weitere Details
Kiwi 16-484GG EKH, weiblich, kastriert geb. ca. 11/2014 katzenverträglich: ja hundeverträglich: unbekannt reine Wohnungskatze: ja Krankheiten: keine bekannt Sozialverhalten: noch schüchtern Unser hübsches Kiwilein, geb. ca. 11/2014 ist ein noch recht schüchternes Mäuschen. Sie wurde im Oktober 2016 über die örtliche Tötung ins Tierheim eingeliefert und zuvor in einem nahegelegenen Dorf auf der Straße gefangen worden. Wir gehen davon aus, dass sie, wie so gut wie alle unserer Katzen, ausgesetzt wurde... Kiwi verträgt sich mit ihren Artgenossen sehr gut und lebt unbescholten in unserer größten Katzengruppe mit derzeit rd. 60 Katzen. Den Menschen gegenüber ist sie noch recht schüchtern und es fällt ihr im Moment noch schwer, alles Erlebte zu verarbeiten und neues Vertrauen zu fassen. Für Kiwi wünschen wir uns ein liebevolles geduldiges Zuhause in reiner Wohnungshaltung mit netten Artgenossen, an die sie sich anschließen kann. Kiwi ist selbstverständlich kastriert und negativ auf FIV & FeLV getestet. Sie besitzt aktuellen Impfschutz für Wohnungshaltung (Seuche, Schnupfen, Chlamydien) und erhält fristgerecht vor Ausreise ihren EU-Pass ausgestellt und bekommt die vorgeschriebene Tollwutimpfung und ihren Microchip. Wir fahren angemeldete TRACES-Transporte und vermittelt mit Fragebogen, Vorkontrolle und Tierschutzvertrag. Für Kiwi wird eine Schutzgebühr in Höhe von 120,-€ erhoben. Wer Kiwi gerne ein liebevolles Zuhause geben möchte, meldet sich bitte direkt über unseren Fragebogen: https://www.zukunftskatzen.com/downloads-formulare/fragebogen-für-adoptanten/ Wir freuen uns über Ihre Anfrage für Kiwi! Zukunftskatzen - Chats de l'avenir e.V.
Mcgyver -der Klettermaxe 3 Monate
Hauskatze
männlich
19.06.2019
weitere Details
Name: Mcgyver Rasse: Hauskatze Geschlecht: männlich geboren: 01/03/2019 Aufenthaltsort: Spanien Unsere spanischen Tierschützer berichten: Mcgyver wurde in einer Kiste auf einem offenen Feld zusammen mit seiner Mutter und vier Schwestern ausgesetzt. Er ist ein sehr verspieltes Kätzchen, das immer und überall hin klettert, an allem schnuppert und mit jedem spielen möchte. Er ist auch sehr verschmust und lässt sich gerne aufheben und anfassen. Er ist negativ auf Krankheiten getestet, entwurmt und geimpft. https://youtu.be/8PjlSZuWyRk https://youtu.be/VSqqPUAWm9o Zuhause gesucht Für Mcgyver suchen wir ein liebes, verständnisvolles Zuhause. Unsere Katzen kommen - soweit es die Gesundheit und das Alter zulässt - kastriert, geimpft, gechipt und mit EU-Pass versehen ins neue Zuhause, sofern das Alter und der Gesundheitszustand dies zulassen. Außerdem sind sie auf FELV/FIV getestet. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt. Vermittlung gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Kontakt Bei Interesse schreiben Sie bitte eine E-Mail an info@tierischgeholfen.de. Bitte beachten Sie, dass wir diese Tätigkeit in unserer Freizeit durchführen. Wir sind alle berufstätig und haben Familie und eigene Tiere bzw. Pflegetiere. Haben Sie bitte Verständnis, wenn wir nicht immer sofort antworten können, wir melden uns baldmöglichst bei Ihnen zurück. Danke! Paten gesucht Für Mcgyver suchen wir liebe Paten, die mit einem kleinen monatlichen Beitrag uns unterstützen möchte, damit der Lebensunterhalt gesichert ist (Futter, Spielzeug, Tierarztkosten). Eine Patenschaft ist ab 1 € im Monat möglich. Sie erhalten eine Patenurkunde und einmal im Jahr einen kleinen Bericht aus dem Tierheim. Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten, schreiben Sie einfach eine E-Mail an info@tierischgeholfen.de Natürlich sind auch Einzelspenden herzlich willkommen. Unsere Bankverbindung: Tierisch geholfen IBAN: DE16611500200102655432 BIC: ESSLDE66XXX Verwendungszweck: Patenschaft für Mcgyver Vielen vielen Dank!
PICOTA wurde abgeschoben 1.5 Jahre
europ. Kurzhaar
19.06.2019
weitere Details
Geboren: 27. Oktober 2018 Auch die kleine Picota wurde von ihrer Familie zu uns abgeschoben, sie wird in den nächsten Tagen kastriert werden. Picota ist sehr menschenbezogen,mag aber auch die anderen Katzen im Gehege schon sehr, vielleicht hat sie auch Spielkameraden in ihrem Zuhause vermisst, wir wissen es nicht. Picota sucht ein Zuhause mit Katzengesellschaft. Bei Ausreise sind unsere Katzen kastriert, gechipt, geimpft gegen Schnupfen,Seuche und Tollwut und auf Wunsch auch gegen Leukose(Aufpreis). Vor der Abreise werden unsere Katzen noch gegen Parasiten wie Flöhe und Würmer behandelt. Pro Katze erheben wir eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 230 Euro inklusive Flugkosten Sie finden unsere Katzen auch auf unserer Homepage www.katzenhilfe-ohne-grenzen.de
Lili eine traumhaft schöne Katze! 9 Monate
Europäisch Kurzhaar
19.06.2019
weitere Details
Lili stammt aus dem internationalen Tierschutz und befindet sich nun auf eine unserer deutschen Pflegestellen. Lili ist wunderschön mit einer tollen Schildpattzeichnung. Anfangs ist Lili etwas vorsichtig den Menschen gegenüber, wenn man ihr aber Zeit lässt, ist sie sehr menschenbezogen, lässt sich streicheln und auch hochnehmen. Lili ist völlig problemlos mit dem Futter, sowie Nass und Trockenfutter wird gerne angenommen. Sie ist mit allen Katzen auf der Pflegestelle verträglich und geht jedem Streit aus dem Weg. Lili freut sich über Freigang, aber sie kommt gerne zurück ins Haus und geht nie weit weg. Für Lili wünschen wir uns liebevolle Menschen in einem schönen Zuhause, auch gerne schon mit größeren Kindern. Wenn ihr euch nun in unser liebes Katzenmädchen verliebt habt, meldet euch bei Lilis Vermittlerin Susanne Wörlein (Schutzgebühr 100,00 €)
KATIA ist schüchtern und misstrauisch 1.5 Jahre
europ. Kurzhaar
19.06.2019
weitere Details
Geboren: 27. November 2017 Katia und Nufi sind schon ein Jahr auf der Finca, sie wurden damals bei uns abgegeben, unkastriert natürlich. Beide Katzen sind sehr schüchtern und der Mensch flösst ihnen Angst ein. Daher haben wir damals erstmal keine Bilder gemacht, erst in diesem Jahr haben sie sich nicht mehr erschreckt versteckt als ich kam. Mißtrauisch sind sie immer noch, aber es ist ein bischen besser geworden. Da wir in letzter Zeit zb. bei Ron und Rania sowie bei Noel und Margarita die Erfahrung gemacht haben dass die Katzen sich in einem eigenen Zuhause viel schneller öffnen, wollen wir versuchen auch für diese beiden das passende Zuhause zu finden. Beide werden nur in Katzengesellschaft vermittelt, gerne aber auch zusammen. Wer traut sich zu genug Verständnis und Geduld zu haben ? Bei Ausreise sind unsere Katzen kastriert, gechipt, geimpft gegen Schnupfen,Seuche und Tollwut und auf Wunsch auch gegen Leukose(Aufpreis). Vor der Abreise werden unsere Katzen noch gegen Parasiten wie Flöhe und Würmer behandelt. Pro Katze erheben wir eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 230 Euro inklusive Flugkosten Sie finden unsere Katzen auch auf unserer Homepage www.katzenhilfe-ohne-grenzen.de
Nils Super Lieber Verspielter Kater 1.5 Jahre
Hauskatze
19.06.2019
weitere Details
Unser kleiner Nils sucht eine Familie❤ Nils ist ein kleiner sehr verspielter Kater der im März 2018 geboren wurde! Er kennt andere Katzen und mit Hinden hat er auch kein Problem! Gerne mit Freigang! Nils ist geimpft, gechipt, kastriert und gegen Parasiten behandelt😊 Nils befindet sich in Castrop- Rauxel zur Pflege
Lexie 9 Monate
Hauskatze
weiblich
19.06.2019
weitere Details
Name: Lexie Rasse: Hauskatze Geschlecht: weiblich geboren: 07/2018 Aufenthaltsort: Spanien Beschreibung Lexie ist eine junge aparte Schildpattkätzin von ca. 9 Monaten, die gerne nun ein eigenes liebes Zuhause hätte. Lexie kam erst kürzlich ins Tierheim und hofft nun hier auf ihre große Chance. Sie hat eine wunderschöne Fellzeichnung. Lexie ist bereits kastriert und FIV und Leukose negativ getestet. Sie lebt mit anderen Katzen zusammen in der Gruppe und wünscht sich auch im neuen Zuhause nette Katzengesellschaft wo sie spielen kann. Nun wartet die kleine Lexie auf liebe Adoptanten und hofft bald in ihr neues Zuhause reisen zu dürfen. Zuhause gesucht Für Lexie suchen wir ein liebes, verständnisvolles Zuhause. Unsere Katzen kommen - soweit es die Gesundheit und das Alter zulässt - kastriert, geimpft, gechipt und mit EU-Pass versehen ins neue Zuhause, sofern das Alter und der Gesundheitszustand dies zulassen. Außerdem sind sie auf FELV/FIV getestet. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt. Vermittlung gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Kontakt Bei Interesse schreiben Sie bitte eine E-Mail an info@tierischgeholfen.de. Bitte beachten Sie, dass wir diese Tätigkeit in unserer Freizeit durchführen. Wir sind alle berufstätig und haben Familie und eigene Tiere bzw. Pflegetiere. Haben Sie bitte Verständnis, wenn wir nicht immer sofort antworten können, wir melden uns baldmöglichst bei Ihnen zurück. Danke! Paten gesucht Für Lexie suchen wir liebe Paten, die mit einem kleinen monatlichen Beitrag uns unterstützen möchte, damit der Lebensunterhalt gesichert ist (Futter, Spielzeug, Tierarztkosten). Eine Patenschaft ist ab 1 € im Monat möglich. Sie erhalten eine Patenurkunde und einmal im Jahr einen kleinen Bericht aus dem Tierheim. Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten, schreiben Sie einfach eine E-Mail an info@tierischgeholfen.de Natürlich sind auch Einzelspenden herzlich willkommen. Unsere Bankverbindung: Tierisch geholfen IBAN: DE16611500200102655432 BIC: ESSLDE66XXX Verwendungszweck: Patenschaft für Lexie Vielen vielen Dank!
Sami - liebes älteres Mädel 10 Jahre
Hauskatze
weiblich
19.06.2019
weitere Details
Name: SAMI Rasse: Hauskatze Geschlecht: weiblich geboren: 2009 Aufenthaltsort: Spanien Unsere spanischen Tierschützer berichten: Dieses Kätzchen erschien in einer betreuten Katzenkolonie, wo sie ihre Besitzer offensichtlich ausgesetzt hatten, und blieb dort. Kurze Zeit später erschien sie odrt mit einer Wunde am Hals und ohne sich zu rühren, möglicherweise war es ein Hundebiss. Die Tierschützerin von dort informierte uns und wir kümmerten uns um sie. Außer der Bisswunde hatte sie auch eine Darmverstopfung und wollte deshalb nicht essen und sich nicht bewegen. Sie ist eine liebe katze, verträglich mit anderen Katzen und Hunden, ruhig und nett zu Menschen. Sobald man sich ihr nähert, beginnt sie zu schnurren, um gestreichtelt zu werden. Sie ist negativ auf Krankheiten getestet, kastriert, geimpft und entwurmt. Zuhause gesucht Für SAMI suchen wir ein liebes, verständnisvolles Zuhause. Unsere Katzen kommen - soweit es die Gesundheit und das Alter zulässt - kastriert, geimpft, gechipt und mit EU-Pass versehen ins neue Zuhause, sofern das Alter und der Gesundheitszustand dies zulassen. Außerdem sind sie auf FELV/FIV getestet. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt. Vermittlung gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Kontakt Bei Interesse schreiben Sie bitte eine E-Mail an info@tierischgeholfen.de. Bitte beachten Sie, dass wir diese Tätigkeit in unserer Freizeit durchführen. Wir sind alle berufstätig und haben Familie und eigene Tiere bzw. Pflegetiere. Haben Sie bitte Verständnis, wenn wir nicht immer sofort antworten können, wir melden uns baldmöglichst bei Ihnen zurück. Danke! Paten gesucht Für xyz suchen wir liebe Paten, die mit einem kleinen monatlichen Beitrag uns unterstützen möchte, damit der Lebensunterhalt gesichert ist (Futter, Spielzeug, Tierarztkosten). Eine Patenschaft ist ab 1 € im Monat möglich. Sie erhalten eine Patenurkunde und einmal im Jahr einen kleinen Bericht aus dem Tierheim. Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten, schreiben Sie einfach eine E-Mail an info@tierischgeholfen.de Natürlich sind auch Einzelspenden herzlich willkommen. Unsere Bankverbindung: Tierisch geholfen IBAN: DE16611500200102655432 BIC: ESSLDE66XXX Verwendungszweck: Patenschaft für xyz Vielen vielen Dank!
Hanne + Merlot suchen Dich 7 Jahre
Hauskatzen
19.06.2019
weitere Details
Es zerreißt mir das Herz, aber aufgrund von Umzug und viel zu wenig Zeit suche ich ein neues schönes zu Hause für meine Katze Hanne und meinen Kater Merlot., damit sie wieder die Aufmerksamkeit bekommen, die sie verdienen. Die beide sind Geschwister und seit April 2019 nun 7 Jahre alt. Sie sind Stubenrein, top gepflegt, gechipt und geimpft. Sie sind seit ihrer Geburt wohnungskatzen und lieben ihren gesicherten Balkon. Gegen Freilauf haben sie sicher nix einzuwenden, wenn man sie behutsam daran gewöhnt. Beide sind sehr ruhig und genügsam. Merlot ist ein liebesbedüftiger, gemütlicher Kater. Er brauch viele Streicheleinheiten. Hanne ist weniger verschmust, sie liebt es aufm Balkon stundenlang die Bäume und Vögel zu beobachten. Die beiden würden, falls gewünscht, mit kompletter Ausstattung ausziehen (Katzenklos, Kratzbaum, Katzenbetten, Näpfe, Futter). Bei Interesse melden Sie sich gerne. Gruß, K H.
SIMBA ist sehr traurig 3.5 Jahre
europ. Kurzhaar
19.06.2019
weitere Details
Geboren: 20. September 2015 Update Mai 2019 Simba hat sich inzwischen mit der Situation angefreundet und mit Nano und Alfi Freundschaft geschlossen. Er ist ein aufgeweckter und neugieriger Kater, der anfangs etwas schüchtern ist. Simba+s Familie, wenn man es denn so nennen will, hat ihn heute zu Chantal gebracht, sie hatten schon vor Wochen einen Platz reserviert. Die Gründe für seine Abgabe wissen wir nicht, können aber wohl sagen das es nicht an ihm liegt. Simba ist ein sehr menschenbezogener und total lieber Kater, der momentan etwas traurig im Gehege hockt, und gar nicht weiß wie ihm passiert ist. Trotzdem ist er zu den anderen Katzen im Gehege sehr freundlich. Simba hätte gerne einen abgesicherten Garten oder Balkon und natürlich Katzengesellschaft. Bei Ausreise sind unsere Katzen kastriert, gechipt, geimpft gegen Schnupfen,Seuche und Tollwut und auf Wunsch auch gegen Leukose(Aufpreis). Vor der Abreise werden unsere Katzen noch gegen Parasiten wie Flöhe und Würmer behandelt. Pro Katze erheben wir eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 230 Euro inklusive Flugkosten Sie finden unsere Katzen auch auf unserer Homepage www.katzenhilfe-ohne-grenzen.de
Neo - hatte keine schöne Kindheit 2 Jahre
Europäisch Kurzhaar
19.06.2019
weitere Details
Der kleine Neo, geb. ca. 05/2017 wurde gemeinsam mit seinen beiden Brüderchen Goya und Rufus ausgesetzt weil man sich einem unerwünschten Wurf entledigen wollte. Insbesondere Goya & Neo hängen sehr aneinander und sollten möglichst nicht getrennt werden. Mit ihren Artgenossen verstehen sie sich absolut top und sind altersgerecht aktiv, neugierig und verspielt, jedoch überschattet sie eine große Traurigkeit und ihre Kindheit wurde leider von skurpelloser Menschenhand zerstört :'( Was Menschen angeht, so fällt es ihnen sehr schwer zu vertrauen, weil die erlebten Traumata die kleinen Seelen schwer geschädigt haben. In einer ruhigen Ecke lassen sie sich durchaus mal streicheln und entspannen dann auch recht bald und kuscheln sich sogar an - im weitläufigen Gehege nehmen sie ansonsten aber überwiegend Reißaus und fliehen, wenn man auf sie zugeht. Wir suchen für die Jungkater gemeinsam liebevolle Endstellen, ansonsten müssen auf jeden Fall andere nette Jungkatzen im selben Alter vorhanden sein. Neo ist kastriert, negativ auf FIV & FeLV getestet und besitzt aktuellen Impfschutz für Wohnungshaltung (RCPCh) und wird auch nur in solche vermittelt. Fristgerecht vor Ausreise erhält er seinen EU-Pass, seinen Microchip und die vorgeschriebene Tollwutimpfung. Wir fahren angemeldete TRACES-Transporte und vermitteln mit Fragebogen, Vorkontrolle und Tierschutzvertrag. Die Schutzgebühr beträgt 120,-€ Wer ein geeignetes, liebevolles und geduldiges Zuhause bieten möchte, meldet sich bitte direkt über unseren Fragebogen: https://www.zukunftskatzen.com/downloads-formulare/fragebogen-für-adoptanten/ Wir freuen uns über Ihre Anfrage für Neo! Zukunftskatzen - Chats de l'avenir e.V.
Ingwe - auf die Straße gesetzt 1-2 Jahr
Europäisch Kurzhaar
19.06.2019
weitere Details
Ingwe (geboren ca. 2016/2017) lebt derzeit in einer Katzenkolonie, in der Ana, unsere spanische Tierschützerin, ein Kastrationsprojekt durchführt. Er ist also auf der Straße. Ana kann die Tiere nicht bei sich auf der Finca aufnehmen, da es sich um 100 Katzen handelt. Aktuell kastriert sie sie, lässt sie impfen und setzt sie wieder zurück. Nur Katzen, die krank sind, werden behandelt und bleiben dann auf der Finca, so dass sie dann regulär in die Vermittlung kommen. Bei ernsthaftem Interesse an Ingwe kann Ana schauen, was machbar ist. Wir können also nicht garantieren, dass bei einer Anfrage Ingwe auch vermittelt werden kann. Es kommt darauf an, ob er noch da ist und ob Ana ihn dann auf die Finca holen kann. Der Hübsche ist sehr lieb und sozial gegenüber Menschen und anderen Katzen. Gibt ihm jemand trotz seiner Fellfarbe eine Chance? Auch er möchte nicht sein ganzes Leben in der Kolonie zubringen. Über eine Anfrage freut Ingwe sich sicher sehr, denn das Leben auf Chiclanas Straßen ist hart. Die Gegend ist auch nicht besonders sicher, es gibt dort Straßen, in der Gegend gibt es Leute, die den Tieren Schaden zufügen möchten und im Winter ist es sehr kalt. Wir freuen uns auch, wenn liebe Menschen die Versorgung von Ingwe finanziell unterstützen, haben uns aber entschieden, keine reguläre Patenschaft für ihn anzubieten, solange er noch auf der Straße lebt. Wir vermitteln unsere Katzen kastriert, geimpft, gechipt, auf FIV + FeLV getestet, nach Vorbesuch, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.sieben-katzenleben.org.
Milkyway 2 Monate
Europäisch Kurzhaar
19.06.2019
weitere Details
Unsere kleine Milkyway hatte sich im Motorraum eines Autos versteckt, wurde zum Glück gefunden und bei uns abgegeben. Sie ist Mitte April geboren. Sie kann als Einzelkatze leben, wenn sie nicht mehr als 5-6 Stunden pro Tag alleine ist, oder als Zweitkatze zu einem verspielten, aber geduldigen Kumpel, denn sie möchte am liebsten den ganzen Tag spielen und dreht dabei sehr auf! Sobald man sich um sie kümmert beginnt sie zu schnurren und hört erst wieder auf wenn man das Zimmer verlässt. Sie ist ein tolles Katzenmädchen, mit dem jeder viel Spaß hat!
Inka - noch sehr ängstlich 1.5 Jahre
EKH
weiblich
19.06.2019
weitere Details
Inka - noch sehr ängstlich Rasse: EKH Farbe: schwarz Geschlecht: weiblich / kastriert Geboren: 01.05.2017 Geeignet für: Familie, Ehepaar, mit Haus und Grundstück, als Zweitkatze Kurzbeschreibung: braucht einfühlsame, geduldige Menschen Ausführliche Beschreibung: Die pechschwarze Inka kam nach dem Tod ihres Frauchens mit 9 weiteren Katzen zu uns ins Tierheim. Inka lebte seit Geburt als Haus und Hofkatze. Tagsüber stromerte sie durch den Garten und die Gegend, doch abends holte Frauchen alle Katzen ins Haus. Inka ist fremden Menschen gegenüber sehr schüchtern und scheu, sie kannte schließlich nur sein Frauchen. Doch mit Sicherheit wird sich Inka an ihre Bezugspersonen gewöhnen und sich auch wieder streicheln lassen, wenn sie einmal Vertrauen gefasst hat. Auf jeden Fall braucht Inka nach der Eingewöhnung die Möglichkeit zum Freilauf. Toll wäre es auch, wenn diese soziale Katze als Zweitkatze oder zusammen mit einem ihrer Geschwisterchen ein Zuhause findet.
Elsa braucht noch ein wenig Zeit 10 Monate
Hauskatze
weiblich
19.06.2019
weitere Details
Name: Elsa Geschlecht: weiblich Geboren: 01.07.2018 Tests auf FelV und FiV: negativ Sterilisiert: ja Aufenthaltsort: Italien – Rom Abgabe mit Schutzvertrag und Schutzgebühr nach positiver Platzkontrolle. Die Schutzgebühr beträgt 170,00 € + 50,00 € Transportkosten. Die hübsche Elsa ist wie ihre beiden Schwestern Elisa und Ella noch sehr ängstlich. Erfahrungsgemäß fassen ängstliche Katzen aber recht schnell Vertrauen, wenn sie die Zeit dazu bekommen, die sie benötigen. Mit Ruhe und Geduld wird Elsa sicherlich ein Schmusepanther werden wie er sprichwörtlich im Buche steht. Wenn Sie Elsa diese Chance gerne geben möchten, dann melden Sie sich bitte bei ihrer Ansprechpartnerin. Sabine Krines Mobil: 0152 33982077 E-Mail: fortuna-animali@online.de Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Alle unsere Katzen werden nur mit Schutzgebühr, Schutzvetrag und Vorbesuch abgegeben. Mehr über uns unter: http://www.tierschutzverein-fortuna-animali.com.
Oro - aufgewecketes Katerchen 8 Monate
Hauskatze
männlich
19.06.2019
weitere Details
Name: Oro Rasse: Hauskatze Geschlecht: männlich geboren: 08/2018 Aufenthaltsort: Spanien Beschreibung Oro ist ein junger Kater von ca. 8 Monate der noch nicht kastriert ist, dies aber bald gemacht wird. Er ist ein sehr aufgewecktes Kerlchen, der einen kleinen Stummelschwanz hat, der ihn aber gar nicht beeinträchtigt. Woher sein Stummelschwänzchen rührt weiß leider niemand. Aber Oro ist ein kleiner Feger, der sehr munter ist und gerne mit den anderen Katzen spielt. Oro wird daher auch nur in ein Zuhause vermittelt, wo bereits Katzengesellschaft auf ihn wartet. Nun sucht Oro ein Zuhause wo er liebevoll aufgenommen wird. Wer möchte den kleinen Oro gerne adoptieren? Zuhause gesucht Für Oro suchen wir ein liebes, verständnisvolles Zuhause. Unsere Katzen kommen - soweit es die Gesundheit und das Alter zulässt - kastriert, geimpft, gechipt und mit EU-Pass versehen ins neue Zuhause, sofern das Alter und der Gesundheitszustand dies zulassen. Außerdem sind sie auf FELV/FIV getestet. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt. Vermittlung gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Kontakt Bei Interesse schreiben Sie bitte eine E-Mail an info@tierischgeholfen.de. Bitte beachten Sie, dass wir diese Tätigkeit in unserer Freizeit durchführen. Wir sind alle berufstätig und haben Familie und eigene Tiere bzw. Pflegetiere. Haben Sie bitte Verständnis, wenn wir nicht immer sofort antworten können, wir melden uns baldmöglichst bei Ihnen zurück. Danke! Paten gesucht Für Oro suchen wir liebe Paten, die mit einem kleinen monatlichen Beitrag uns unterstützen möchte, damit der Lebensunterhalt gesichert ist (Futter, Spielzeug, Tierarztkosten). Eine Patenschaft ist ab 1 € im Monat möglich. Sie erhalten eine Patenurkunde und einmal im Jahr einen kleinen Bericht aus dem Tierheim. Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten, schreiben Sie einfach eine E-Mail an info@tierischgeholfen.de Natürlich sind auch Einzelspenden herzlich willkommen. Unsere Bankverbindung: Tierisch geholfen IBAN: DE16611500200102655432 BIC: ESSLDE66XXX Verwendungszweck: Patenschaft für Oro Vielen vielen Dank!
Amarie - wünscht sich ein Zuhause 2 Jahre
Europäisch Kurzhaar
19.06.2019
weitere Details
Amarie (geboren ca. 2016) lebt derzeit in einer Katzenkolonie, in der Ana, unsere spanische Tierschützerin, ein Kastrationsprojekt durchführt. Sie ist also auf der Straße. Ana kann die Tiere nicht bei sich auf der Finca aufnehmen, da es sich um 100 Katzen handelt. Aktuell kastriert sie sie, lässt sie impfen und setzt sie wieder zurück. Nur Katzen, die krank sind, werden behandelt und bleiben dann auf der Finca, so dass sie dann regulär in die Vermittlung kommen. Bei ernsthaftem Interesse an Amarie kann Ana schauen, was machbar ist. Wir können also nicht garantieren, dass bei einer Anfrage Amarie auch vermittelt werden kann. Es kommt darauf an, ob sie noch da ist und ob Ana sie dann auf die Finca holen kann. Amarie ist eine sehr liebe Katze, die sich gut mit anderen Katzen versteht und auch dem Menschen gegenüber aufgeschlossen und zutraulich ist. Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr jemand eine Chance gibt. Über eine Anfrage freut Amarie sich sicher sehr, denn das Leben auf Chiclanas Straßen ist hart. Die Gegend ist auch nicht besonders sicher, es gibt dort Straßen, in der Gegend gibt es Leute, die den Tieren Schaden zufügen möchten und im Winter ist es sehr kalt. Wir freuen uns auch, wenn liebe Menschen die Versorgung von Amarie finanziell unterstützen, haben uns aber entschieden, keine reguläre Patenschaft für ihn anzubieten, solange sie noch auf der Straße lebt. Wir vermitteln unsere Katzen kastriert, geimpft, gechipt, auf FIV + FeLV getestet, nach Vorbesuch, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.sieben-katzenleben.org.
Lilly ist einfach nur dankbar 1 Jahr
Europäisch Kurzhaar
19.06.2019
weitere Details
Lilly ist einfach nur dankbar. Diese Katzendame Namens Lilly wurde einfach ausgesetzt. Zum Glück fanden sie die richtigen Menschen und brachten sie in Sicherheit. Vom Wesen her ist sie sehr ruhig, lieb und freundlich. Lilly ist ca. im Januar 2018 geboren, entwurmt, entfloht, geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf FiV und FelV getestet. Momentan lebt sie noch in unserer Auffangstation in Sibu, Rumänien, kann aber jederzeit ausreisen. Unsere Schützlinge werden nach einer Vorkontrolle und gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr (150 Euro) vermittelt. www.Anytime-for-Animals.de
Traumkater sucht Dich 1 Jahr
hauskatze
männlich
19.06.2019
weitere Details
Name: Sir Lanzelot Geschlecht: männlich Alter: 2018 entwurmt/ entfloht: ja gechipt: ja geimpft: ja kastriert: ja Aufenthaltsort: Bulgarien Unsere Tierschützerin Miglena fand diesen jungen Kater durch die Straßen von Sofia spazieren und hat ihn sich sofort geschnappt. Er scheint Menschen zu kennen, denn er ist sehr zutraulich und hat keine Scheu. Es ging auch sofort zum Tierarzt und alle Bluttests sind negativ. Mit Miglenas Katzen hat er sich sofort verstanden, ganz entspannt verhält er sich dort und lässt sich auch von den Hunden nicht aus der Ruhe bringen. Sir Lanzelot wird nach positiver Vorkontrolle, mit Schutzvertrag und Schutzgebühr von 170 € in erfahrene, verantwortungsbewusste, liebevolle Hände vermittelt.
Palma 10 Jahre
Europäisch Kurzhaar
19.06.2019
weitere Details
Palma 16-287HH EKH, weiblich, kastriert geb. ca. 11/2008 katzenverträglich: ja hundeverträglich: unbekannt reine Wohnungskatze: ja Freigang denkbar: nein Krankheiten: keine bekannt Sozialverhalten: noch schüchtern, aber nicht panisch Palma ist ein sehr niedliches kleines Schildpattkätzchen ♥ Sie wurde im Oktober 2016 über die örtliche Tötung ins Tierheim eingeliefert und war zuvor in einem Dorf ausgesetzt aufgefunden worden. Palma verträgt sich mit ihren Artgenossen sehr gut und hat in der großen Gruppe direkt Anschluss gefunden ♥ Mit den Menschen ist sie noch ein wenig vorsichtig, macht aber immer mehr Fortschritte. Für Palma wünschen wir uns ein ruhiges Zuhause in reiner Wohnungshaltung mit netten Artgenossen. Wenn Sie Palma adoptieren möchten, melden Sie sich bitte über unseren Fragebogen bei uns: https://www.zukunftskatzen.com/downloads-formulare/fragebogen-für-adoptanten/ Die Schutzgebühr für Palma beträgt 120,- €. Sie wird nach Vorkontrolle und mit Tierschutzvertrag vermittelt. Palma ist negativ auf FIV und FeLV getestet. Der Impfschutz für Wohnungshaltung (Katzenschnupfen, Katzenseuche + Chlamydien) ist bereits vorhanden. Für die Ausreise erhält sie noch den Tollwut-Impfschutz, ihren Chip, EU-Pass und TRACES-Papiere. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage! Zukunftskatzen - Chats de l'avenir e.V.
NUFI ist ängstlich und misstrauisch 1.5 Jahre
europ. Kurzhaar
19.06.2019
weitere Details
Geboren: 27. November 2017 Katia und Nufi sind schon ein Jahr auf der Finca, sie wurden damals bei uns abgegeben, unkastriert natürlich. Beide Katzen sind sehr schüchtern und der Mensch flösst ihnen Angst ein. Daher haben wir damals erstmal keine Bilder gemacht, erst in diesem Jahr haben sie sich nicht mehr erschreckt versteckt als ich kam. Mißtrauisch sind sie immer noch, aber es ist ein bischen besser geworden. Da wir in letzter Zeit zb. bei Ron und Rania sowie bei Noel und Margarita die Erfahrung gemacht haben dass die Katzen sich in einem eigenen Zuhause viel schneller öffnen, wollen wir versuchen auch für diese beiden das passende Zuhause zu finden. Beide werden nur in Katzengesellschaft vermittelt, gerne aber auch zusammen. Wer traut sich zu genug Verständnis und Geduld zu haben ? Bei Ausreise sind unsere Katzen kastriert, gechipt, geimpft gegen Schnupfen,Seuche und Tollwut und auf Wunsch auch gegen Leukose(Aufpreis). Vor der Abreise werden unsere Katzen noch gegen Parasiten wie Flöhe und Würmer behandelt. Pro Katze erheben wir eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 230 Euro inklusive Flugkosten Sie finden unsere Katzen auch auf unserer Homepage www.katzenhilfe-ohne-grenzen.de
Sofia - kommt aus schlimmer Perrera 1 Jahr
Europäisch Kurzhaar
19.06.2019
weitere Details
Sofia (geboren ca. Mitte 2018) war übel arm dran. Die Hübsche stammt aus einer Perrera, in der es bisher kaum möglich war, Katzen herauszuholen. Ana ist es gelungen, dorthin Kontakte aufzubauen und die Leute zu überzeugen, sie helfen zu lassen. Da sie leider nur begrenzte Aufnahmekapazitäten in der Quarantäne hat, kann sie immer nur einigen wenigen Katzen helfen, was für sie eine ganz schlimme Situation ist. Sie geht in die Gehege und muss entscheiden, wen sie mitnimmt, im vollen Bewusstsein, dass sie von den anderen Katzen nicht mehr alle wiedersehen wird, weil diese entweder an Krankheiten gestorben sind oder getötet wurden. Man mag sich überhaupt nicht vorstellen, wie es ihr dabei gehen muss. Sofia hat den Aufenthalt dort zum Glück überstanden und kann nun in eine bessere Zukunft durchstarten. Die Süße hofft nun, dass sie bald ein Zuhause findet und nicht noch jahrelang auf der Finca warten muss. Sofia ist dem Menschen gegenüber aufgeschlossen, es kann aber sein, dass sie anfangs etwas zurückhaltend ist und erst mal etwas Zeit zur Eingewöhnung benötigt. Mit anderen Katzen kommt sie gut zurecht. Für Sofia wünschen wir uns, dass sie eine Familie findet, die sie bei sich aufnimmt und für den Rest ihres Lebens so richtig verwöhnt. Nachdem sie in ihren jungen Jahren bereits abgeschoben wurde und in der Perrera gelandet ist, hat sie hat sich ihr Glück redlich verdient. Wir hoffen, dass sie in ihrem neuen Zuhause nur noch die Sonnenseiten des Lebens kennenlernt. Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten ihre Versorgung und Behandlung finanziell unterstützen. Wir vermitteln unsere Katzen kastriert, geimpft, gechipt, auf FIV + FeLV getestet, nach Vorbesuch, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Weitere Informationen und Fotos finden Sie unter www.sieben-katzenleben.org.
Nico wünscht sich ein Zuhause 9 Monate
Europäisch Kurzhaar
19.06.2019
weitere Details
Erinnert ihr euch noch an Nico? Eigentlich hätte alles so schön sein können, aber dann sind leider seine Adoptanten abgesprungen. Niko wurde im Januar 2019 zitternd unter einem Auto gefunden. Er war erkältet und unterkühlt! Mittlerweile ist er fit und bereit in sein endgültiges Zuhause zu ziehen. Mit Artgenossen versteht er sich gut und er könnte auch wunderbar als Freigänger gehalten werden! Wer möchte Nico eine zweite Chance geben? Geboren wurde Nico ca. im September 2018 Nico ist entwurmt, entfloht, geimpft, gechipt, kastriert und negativ auf FiV und FelV getestet. Momentan lebt er noch in unserer Auffangstation in Sibu, Rumänien, kann aber jederzeit ausreisen. Unsere Schützlinge werden nach einer Vorkontrolle und gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr (150 Euro) vermittelt. www.Anytime-for-Animals.de
Schmusekater Henry, 9 Monate, handzahm u 9 Monate
Europäisch Kurzhaar
19.06.2019
weitere Details
Schmusekater Henry, 9 Monate, handzahm und stubenrein, an andere Katzen gewöhnt HENRY, 9monatiger kleiner Tabby-Kater; EHK, weiß mit gestreiften Flecken, sehr verschmust und zutraulich. Für Kinder sehr gut geeignet, er ist handzahm. Er kann alleine bleiben und ist eine Wohnungskatze. Gechipt, geimpft, mit einem EU-Pass. Seine Schutzgebühr beträgt 220,00 EUR. Meine Telefonnummer 0159 01890 728.
AMELIE- aufgewecktes Mädel 1 Jahr
-
weiblich
19.06.2019
weitere Details
Name: Amelie Geschlecht: weiblich Geboren: ca. April 2017 kastriert: ja Ort: Gabi / Copaceni / RO Amelie ist ein goldiges, kleines, aufgewecktes Mädel mit einer ordentlichen Portion Mut und Neugier. Sie ist wohl eher eine Rein-Raus-Katze. Sie ist hunde-, katzen- und ziegenverträglich. Amelie wird geimpft, gechippt, entwurmt, entfloht und mit EU Heimtierausweis vermittelt. Schutzgebühr: 140 €
B I L L I E - Herrchen gestorben..... 4-5 Jahre
EKH
19.06.2019
weitere Details
B I L L I E - Herrchen gestorben - Kater 4 -5 Jahre, geb.ca.2013/2014, geimpft, gechippt, kastriert. - wartet in 52134 Herzogenrath ! - Hallo, ich bin BILLIE, ein schwarzer Kater mit großen grünen Augen und bin ca. 4-5 Jahre alt. Leider ist vor einem Jahr mein Dosenöffner verstorben und seitdem bin ich in einer Pflegefamilie. In meinem ehemaligen Zuhause wohnte ich zusammen mit einer älteren Katze in einer Wohnung mit einem großen, gesicherten Balkon. Wir hatten dort ein wirklich schönes Leben. Darum wünsche ich mir wieder ein ruhiges Zuhause mit eingenetztem Balkon oder gesichertem Garten und am liebsten ohne kleine Kinder. Weitere Katzen sind kein Problem, solange sie mich in Ruhe lassen. Ich mag es zu schmusen, aber ich zeige auch meine Grenzen an. Doch etwas muß ich noch ansprechen: Ich benötige Spezialfutter, denn wenn ich das nicht bekomme, so kriege ich Probleme mit dem Wasserlassen. Doch mit Spezialfutter ist alles OK.. Ich bin geimpft, gechippt und kastriert und selbstverständlich entwurmt und entfloht und habe einen EU- Heimtierausweis. Ich hoffe, daß ich bald besucht werde und gebe schon mal ganz lieb ein Pfötchen. P.S. Doch sollte Jemand auf der Suche nach 2 ruhigen Katzen sein, dann wäre es herrlich, wenn mein Kumpel Jozef, mit dem ich mich auf der Pflegestelle angefreundet habe, mit mir gemeinsam in eine neues Zuhause einziehen könnte. Dann wäre eventuell auch Freigang möglich. Wenn Sie BILLIE evtl. mit JOZEF ein Zuhause geben möchten, Info u. Kontakt H. Erkmann, mail: erkman2010@live.de, Tel. 0031-45 5 45 21 28 oder Monique Amkreuz mobil 0031-684 61 60 03