Tiervermittlung



Tiervermittlung.deHier stellen wir Euch Katzen, Kater, Kitten und Notfelle vor, die dringend ein neues Zuhause suchen.

Viele weitere Katzen, die vermittelt werden möchten, findet ihr bei unserem Kooperationspartner Tiervermittlung.de.

Täglich aktualisieren wird unsere Liste - es lohnt sich also, öfters vorbei zu schauen.

Gerne integrieren wir auch Ihren RSS-Feed von zu vermittelnden Katzen - nehmen Sie Kontakt mit uns auf!


Marlin unser Träumer 3 Monate
Europäisch Kurzhaar
22.06.2017
weitere Details
Mar­lin wurde am 9. April geboren. Mar­lin ist der Träumer der Gruppe. Oft sitzt er irgendwo in einer Schlafhöhle und beobachtet das wilde Treiben um sich herum. Er spielt und tobt auch mit seinen Geschwis­tern, aber nicht wild und auch nicht aus­dauernd. Am lieb­sten liegt er irgendwo und hält ein Nick­erchen oder putzt aus­biebig die Ohren seiner Mama. Neue Spielzeuge oder Veän­derun­gen im Pflegez­im­mer beobachtet er erst ein­mal ganz genau, bis er sicher ist, dass sie ihm nichts anhaben kön­nen und er sich näh­ern kann. Am lieb­sten liegt er auf dem Schoß der Pflege­do­sine, schläft und lässt sich dabei sein Bäuch­lein massieren. Marlin möchte nicht allein umziehen, deshalb sollte unbedingt entweder ein etwa gleichaltriges Katzenkind in seinem neuen Zuhause vorhanden sein oder er bringt einfach ein Geschwisterchen aus der Pflegestelle mit, gerne auch seine Mutter Dorie. Marlin zieht mehrfach entwurmt, zweifach geimpft (RCP), kas­tri­ert und gechippt gegen Zahlung der Schutzgebühr (120,00€) und mit einem Schutzvertrag im Gepäck ins neue Zuhause. Kon­takt bitte über unsere Pflegestelle Andrea Hollenbach-​Eikelpasch, Tel. 0177 9637057 oder per Mail: info@​katzenhilfe-​gelderland.​de
Don Pepe- wundervoller sozialer Kater 4.5 Jahre
Europäisch Kurzhaar
22.06.2017
weitere Details
Name:Don Pepe Rasse: EKH Alter:4Jahre 5 Monate (Stand März 2017) Geschlecht: männlich/kastriert -Wohnungskatze Besonderheiten: FIV positiv Don Pepe wurde mit 2 anderen Katzen vor dem Tierheim abgestellt. Don Pepe ist anfangs etwas scheu, was sich aber im Laufe der Zeit legt. Daher suchen wir für Don Pepe liebe Menschen die etwas Geduld mit ihm haben. Er hat einen wundervollen Charakter und er hat es so sehr verdient auch einmal Glück zu haben. Don Pepe ist sehr sozial und versteht sich ausgezeichnet mit seinen Artgenossen. Daher suchen wir auf diesem Weg die richtigen Menschen für diesen lieben und aufgeschlossenen kleinen Kater. Wir hoffen darauf, das es dort draußen Menschen gibt, denen es egal ist das er Fiv positiv ist und die ihn einfach nur lieb haben so wie er ist. Don Pepe könnte mit einem weiteren Fiv Kätzchen zusammen leben oder aber auch als Einzelkater glücklich werden. Don Pepe braucht keine Medikamente, einfach nur Aufmerksamkeit und Liebe. Wer sich in den hübschen Don Pepe verliebt hat, der nehme bitte Kontakt mit mir auf. Kontakt: Hundeblicke e.V. Nina Cain email: nina.cain@gmx.de apadac-cats.forumprofi.de
Gogo - Wer schenkt dem Hübschen ein Heim 11 Monate
Europäisch Kurzhaar
männlich
22.06.2017
weitere Details
Name: Gogo Rasse: EKH Farbe: rot weiss Alter: ca. 11 Monate Geschlecht: männlich Kastriert: ja Gechippt: ja Fiv & Leukose Test negative getestet: ja Geimpft: ja Entfloht Entwurmt: ja Verträglich mit anderen Katzen: ja Verträglich mit Hunden: nicht bekannt Kann zu Kindern: ja Freigänger: nein Einzelhaltung: möglich Aufenhaltsort: Bulgarien Ausreisefertig: Anfang Juni Gogo wurde von Mihaela in einer verlassenen Gegend gefunden.  Wer gibt Ihm eine Chance? Möchten Sie Ihm ein Zuhause schenken?  Wie alle unsere Schützlinge wird er nach positiver Stellenkontrolle, mit einem Schutzvertrag gegen eine Schutzgebühr von 180 Euro vermittelt. Mit dieser decken wir zumindest einen Teil der Kosten für die Kastration, die Impfungen, den Chip usw. Wer Ihm gerne ein neues Zuhause schenken möchte, kann uns gerne hier eine Anfrage senden: Kontakt: Eva Brück; Tel. 0179/7736803; e-mail: catshope@t-online.de http://www.cats-hope.de
Massimo 11 Monate
Europäisch Kurzhaar
22.06.2017
weitere Details
Massimo wurde vor der Tür einer der Tierschützerinnen ausgesetzt. Als sie nach draußen kam, waren die, welche das getan haben, längst wieder weg. Ihr fiel auf, dass in der Einfahrt viele ihrer Katzen um ihr Auto herum saßen und unter das Auto starrten. Also schaute sie auch: und tatsächlich, darunter saß ein kleines, noch sehr verschüchtertes schwarzes Kätzchen: Massimo. Der kleine Mann hatte einen Riesenhunger und verputzte das hingestellte Futter in Windeseile. Am nächsten Tag, auf dem Weg zur Finca, stellte die Tierschützerin Massimo dem Tierarzt vor. Massimo hatte - außer ein paar Flöhen - nichts, die Ohren waren sauber, das Fell glänzend, Massimo wurde bestimmt in einem Haus geboren und ausgesetzt. Der Kleine wurde geimpft. Auf der Finca angekommen, wurde erstmal beratschlagt: was tun mit ihm? Da die Finca proppenvoll ist, auch kein Käfig mehr frei war, hätte er zu Laisha ziehen müssen, die auch aus einem Privataushalt stammt. Ihr Käfig ist einer der kleinsten auf der Finca... Also wurde beschlossen, Massimo kommt erstmal zurück zur Tierschützerin nach Hause. Und damit er in der Dusche des Gästezimmers, die hier als Quarantäne dient, nicht so einsam ist, hat sie Laisha auch noch mitgenommen. Seitdem sind die beiden ein tolles Team, auch wenn die sehr aktive Laisha Massimo am Anfang etwas überfordert hat: nach der Impfung ging es ihm ein paar Tage nicht so gut. Aber das ist jetzt Vergangenheit und die Beiden kommen super klar. Leider können sie bei der Tierschützerin nicht viel länger bleiben. Sie hat bereits selbst eine Art Tierheim, 18 Katzen, darunter 5 ehemalige Pflegekatzen, die sie am Ende nicht mehr hergeben konnte... eine Pflegestelle-Versagerin!! Mehr geht jetzt wirklich nicht. Massimo ist noch etwas schüchtern, er ziert sich noch ein bißchen. Aber wenn man sich Zeit nimmt, dann beginnt er zu schnurren was das Zeug hält, wenn man ihn streichelt. Ein kleiner süßer Katermann, der hoffentlich jetzt sehr schnell ein richtiges Zuhause findet, vielleicht ja zusammen mit seiner Freundin Laisha. Update 05.01.2017 Massimo und Laisha sind inzwischen auf die Finca umgezogen. Sie leben in einer der Kitten-Gruppen, in einem vor gar nicht langer Zeit eröffneten Erweiterungsgehege, das leider einer Gruppe älterer Katzen wieder weggenommen werden musste. Die Tierschützer sahen keine andere Möglichkeit bei den vielen, vielen Katzenbabys, die sie dieses Jahr vor allem aus der Perrera, der Tötungsstation, gerettet haben. Für Massimo (ebenso wie für Laisha) war dieses Gehege der erste relative -Freilauf- nach Dusche und Käfigzeiten. Er hat das in vollen Zügen genossen. Leider begann es dann bald zu regnen, beide haben sich daraufhin erstmal stark erkältet. Schon in den Zeiten, als beide noch bei der Tierschützerin waren, hatten sie eine Zeitlang Durchfall. Nun kam auch noch der Durchfall wieder, so dass sie sogar einige Tage gemeinsam hospitalisiert werden mussten. Inzwischen sind die Beiden aber damit durch und wieder in ihrer Gruppe. Im Gegensatz zu Laisha hat sich Massimo in der Gruppe wieder etwas von den Menschen zurückgezogen. Nicht dass er wirklich Angst hat, aber er kommt auch nicht angelaufen, außer, wenn es Futter gibt. Er ist ein kleines Sensibelchen und bräuchte dringend ein Zuhause. Ohnehin, Katzen, die in einem Haus geboren wurden, wie höchstwahrscheinlich Laisha und Massimo, tun sich schwer auf der Finca und neigen auch eher dazu, krank zu werden. Wollen wir hoffen, dass sich für Massimo bald ein schönes kuscheliges Zuhause findet, vielleicht ja zusammen mit Laisha. Update 16.05.2017 Massimo war zusammen mit Laisha reserviert, und dann hat es leider doch nicht geklappt. Nun sind die Beiden wieder auf der Suche nach einem schönen Zuhause. Der hübsche Massimo hat sich inzwischen etwas stabilisiert. Die vielen Erkältungen, die er in diesem Winter erlitten hat, sind ausgestanden, die Äugelein wieder trocken. Massimo ist weiterhin etwas schüchtern, aber in einem richtigen Zuhause, eventuell ja sogar zusammen mit der schmusigen Laisha, würde sich das bestimmt schnell geben. Wollen wir also hoffen, dass Massimo bald wieder unter den reservierten Katzen zu finden ist, vielleicht ja erneut zusammen mit Laisha.... Aufenthaltsort: Spanien/Cadiz
Lea - Pflegestelle bei Ludwigshafen 11 Monate
Europäisch Kurzhaar
weiblich
22.06.2017
weitere Details
Name: Lea Rasse: EKH Farbe: braun getigert mit weiss Alter: ca. 11 Monate Geschlecht: weiblich Kastriert: ja Gechippt: ja Fiv & Leukose Test negative getestet: ja Geimpft: ja Entfloht Entwurmt: ja Verträglich mit anderen Katzen: ja Verträglich mit Hunden: nicht bekannt Kann zu Kindern: nicht bekannt Freigänger: nein Einzelhaltung: nein Aufenhaltsort: Pflegestelle bei Ludwigshafen Das ist unsere süße Tigerin Lea. Lea wurde von Daniela in einem verlassenen Keller gefunden. Sie ist sehr sozial, eine kleine Schmusemaus und verspielt. Wer gibt Ihr eine Chance? Möchten Sie Ihr ein Zuhause schenken?  Wie alle unsere Schützlinge wird sie nach positiver Stellenkontrolle, mit einem Schutzvertrag gegen eine Schutzgebühr von 180 Euro vermittelt. Mit dieser decken wir zumindest einen Teil der Kosten für die Kastration, die Impfungen, den Chip usw. Wer Ihr gerne ein neues Zuhause schenken möchte, kann uns gerne hier eine Anfrage senden: Kontakt: Eva Brück; Tel. 0179/7736803; e-mail: catshope@t-online.de http://www.cats-hope.de
Josi - schwarz-weißes Fellknäulchen 11 Monate
Langhaar Mix
weiblich
22.06.2017
weitere Details
Name: Josi Rasse: Langhaar Mix Farbe: schwarz weiss Alter: ca. 11 Monate Geschlecht: weiblich Kastriert: ja Gechippt: ja Fiv & Leukose Test negative getestet: ja Geimpft: ja Entfloht Entwurmt: ja Verträglich mit anderen Katzen: ja Verträglich mit Hunden: nicht bekannt Kann zu Kindern: ja Freigänger: nein Einzelhaltung: nein Aufenhaltsort: Bulgarien Ausreisefertig: Ende Juli Josi wurde in einer Daniela gerettet.  Wer gibt Ihr eine Chance? Möchten Sie Ihr ein Zuhause schenken?  Wie alle unsere Schützlinge wird sie nach positiver Stellenkontrolle, mit einem Schutzvertrag gegen eine Schutzgebühr von 200 Euro vermittelt. Mit dieser decken wir zumindest einen Teil der Kosten für die Kastration, die Impfungen, den Chip usw. Wer Ihr gerne ein neues Zuhause schenken möchte, kann uns gerne hier eine Anfrage senden: Kontakt: Eva Brück; Tel. 0179/7736803; e-mail: catshope@t-online.de http://www.cats-hope.de
Curro - ein ganz lieber Schmusekater 2 Jahre
Europäisch Kurzhaar
22.06.2017
weitere Details
Curro irrte tagelang auf der Straße umher. Er lief allen Leuten nach, in der Hoffnung, dass sie ihm wenigstens was zu fressen geben. Eine Passantin konnte das schließlich nicht mehr mit ansehen und hat den Kleinen mit zu sich nach Hause genommen. Leider bekam sie Schwierigkeiten mit ihrem Vermieter und hat deswegen die Tierschützer um Hilfe gebeten. Die haben Curro schließlich abgeholt und auf die Finca gebracht. Nach der Quarantänezeit lebt er jetzt in dem neuen Gehege, das für die Neuankömmlinge erst vor kurzem auf der Finca errichtet wurde. Er hat sich in seiner Gruppe blitzschnell integriert. Curro ist ein ganz Süßer, einer der, wenn er zu Menschen Vertrauen gefasst hat, auch sehr gern schmust. Curro hat also mit Sicherheit mal eine Familie gehabt und wurde ausgesetzt. Jetzt wartet der kleine Mann auf der Finca darauf, dass sich jemand in ihn verliebt. Update 16.02.2016 Curro hat sich auf der Finca super entwickelt und ist ein bildhübsches Kerlchen geworden. Er fällt sofort auf, wenn man in seine Gruppe kommt. Der kleine Mann liebt es fotografiert zu werden und setzt sich sofort in Pose, wenn man mit der Kamera kommt. Mit den anderen Katzen versteht er sich blendend. Curro ist ein ganz unkomplizierter Kater. Update September 2016 Curro war zusammen mit Pichou kurzzeitig vermittelt und befindet sich jetzt wieder in unserer Obhut. Er ist ein ganz lieber, zutraulicher Kerl, der gerne gestreichelt werden will. Aufenthaltsort: Miezekatzenhaus/ Deutschland Je nach Alter sind unsere Miezen kastriert, gechipt, geimpft, auf Leukose/FIV getestet und kommen mit einem EU-Heimtierausweis zu Ihnen. Vermittelt werden sie bundesweit mit Übernahmevertrag und gegen Aufwandspauschale.
Verdi - ein süßer Schatz 6 Jahre
Europäisch Kurzhaar
22.06.2017
weitere Details
Verdi wurde als Baby gefunden und ist als Fundtier in die Obhut der Tierschützer gekommen. Zu Beginn war er sehr scheu und ließ sich nicht anfassen. Mit der Zeit hat er immer mehr Vertrauen gefasst und liebt es inzwischen, gestreichelt zu werden. Wenn die Pfleger kommen, kommt er sofort angelaufen. Im Tierheim lebt er mit vielen anderen Katzen in der Gruppe. Das kennt er von kleinauf und klappt vollkommen problemlos. Update 04.03.2016 Verdi ist weiterhin auf der Suche nach seinem Zuhause. Er hat sich so toll im Tierheim gemausert. Er ist anhänglich und verschmust. Seine Menschen sucht er sich dabei aus. Die Tierärztin aus dem Tierheim mag er überhaupt nicht und mag mit ihr nichts zu tun haben. Alle anderen werden begrüßt. Bei den Tierschützern rollt er sich sofort von links nach rechts über den Boden, zeigt sein Bäuchlein und lässt sich auch auf den Arm nehmen. Update 22.06.2016 Und immer noch hat Verdi, der Kater mit den wunderschönen grünen Augen, noch kein Zuhause gefunden. Irgendwo muss es doch ein Plätzchen für diesen wundervollen Kerl geben. Bei Fremden ist er vorsichtig und beobachtet lieber erstmal aus der Ferne. In einem eigenen Zuhause würde er daher sicher nochmal etwas Zeit und Geduld brauchen. Wo er auch schon so lange im Tierheim lebt und quasi nichts anderes kennt. Wenn er sich aber mit der Zeit an sein neues Umfeld gewöhnt hat, wird er nach und nach wieder aus sich rauskommen. Mit den anderen Katzen lebt er weiterhin vollkommen problemlos zusammen und geht jedem Konflikt aus dem Weg. Aufenthaltsort: Spanien/Barcelona Je nach Alter sind unsere Katzen kastriert, gechipt, geimpft, auf Leukose/FIV getestet und kommen mit einem EU-Heimtierausweis nach Deutschland.Vermittelt werden sie bundesweit mit Übernahmevertrag und gegen Aufwandspauschale.
Miecia 7 Monate
-
22.06.2017
weitere Details
Miecia ist eine 7 Monate alte EKH Katze. Sie ist sehr lieb und anschmigsam. Miecia spielt sehr gerne mit Menschen und Artgenossen. Sie kann sie aber auch wunderbar alleine beschäftigen.
Abigel 7 Jahre
Europäisch Kurzhaar
22.06.2017
weitere Details
Die hier vorgestellte Katze wurde in der Tötungsstation abgegeben. Zum Glück war dieser Alptraum nach wenigen Tagen vorbei. Inzwischen lebt sie in der Obhut der Tierschützer. Update 11.04.2013 Abigel lebt inzwischen auf der Finca der Tierschützer und hat sich dort sehr gut eingelebt. Sie ist in Sicherheit und entspannt sich immer mehr. Wenn die Tierschützer kommen, versteckt sie sich gerne nochmal. Allerdings ist das schon viel besser geworden. Mit ein bisschen Zeit und Geduld ihrer neuen Familie, würde sich das bestimmt ganz schnell ändern. Mit den anderen Katzen in ihrer Gruppe kommt sie absolut problemlos zurecht. Update 02.06.2014 Abigel ist schüchtern geblieben und versteckt sich nach wie vor viel. Um sich ihrer richtig anzunehmen, dazu fehlt den Tierschützern leider die Zeit. Eine Familie wäre deshalb so wichtig für die hübsche Maus. Immerhin wartet die süße Abigel nun schon mehr als zwei Jahre auf ihre Chance. Update 29.07.2015 Und wieder ist ein Jahr vergangen. Seit Februar 2012 wartet die süße Abigel nun schon auf ein richtiges Zuhause! Unterdessen hat die Maus Fortschritte gemacht. Sie zeigt sich mehr und versteckt sich nur noch, wenn man ihr zu dicht -auf die Pelle- rückt. Anfassen lässt sie sich immer noch nicht. Wir hoffen inständig, dass Abigel bald eine Familie findet, die ihr die Angst nimmt. Update 19.06.2017 Leider sehr schlechte Nachrichten von Abigel. Abigel musste im vergangenen Jahr die Gruppe wechseln.Bei einer Nachuntersuchung hatte sich herausgestellt, dass die Süße inzwischen FIV-positiv war. Das kann vorkommen, wenn eine Katze beim ersten Test sehr frisch infiziert ist. Dann schlägt sich das noch nicht im Test nieder. Und alle Katzen, die auf die Finca kommen, werden getestet, bevor sie auf die Gruppen weiterverteilt werden. Abigel jedenfalls musste jetzt in die Gruppe der FIV-positiven umziehen. Fotos waren geplant, um über den Umzug und die niederschmetternde Diagnose zu berichten. Leider wurde da nichts draus, denn Abigel war fortan nur noch versteckt. Sie muss sehr unter dem Wechsel gelitten haben, die arme Maus. Irgendwann geriet das Update dann – bei so vielen neuen Katzen, die vorgestellt werden mussten – in Vergessenheit. Das hätte nicht sein dürfen.Den Tierschützern jedenfalls fiel irgendwann auf, dass Abigel, wenn sie sie mal zu Gesicht bekamen, an Gewicht verloren hatte. Bis sie dann endlich eingefangen war, verging wieder eine ganze Zeit. Der Umgang mit Katzen wie Abigel ist für die Tierschützer manchmal ein Alptraum. Sie wollen ihnen helfen, können aber nicht.. Sie nehmen sehr viel Zeit in Anspruch, wenn man sie beobachten, insbesondere aber einfangen muss, Zeit, welche die Tierschützer nicht haben. Sobald jedenfalls Abigel eingefangen war, kam die Maus zum Tierarzt. Die Blutuntersuchung ergab eine starke Anämie. Außerdem hatte Abigel einen Abszess am Hals, der geöffnet, gesäubert und genäht werden musste. Inzwischen ist die schmale Maus wieder auf der Finca und wird im Käfig gepäppelt. Und als hätte sie endlich gemerkt, dass ihr die Tierschützer doch nur helfen wollen, frisst sie jetzt mit Riesenappetit und will mit aller Kraft überleben. Bitte alle Daumen drücken, dass die süße Abigel wieder auf die Beine kommt.. Blutanalyse und Operation haben leider wieder sehr viel Geld verschlungen, Geld, dass die Tierschützer nicht haben. Die Tierschützer in Cádiz wären überglücklich, wenn ihnen die Menschen rund um die Tierhilfe Miezekatze wieder unter die Arme greifen könnten. Aufenthaltsort: Spanien/Cadiz Unsere Katzen werden kastriert, gechipt, geimpft, auf Leukose/FIV getestet und kommen mit einem EU-Heimtierausweis nach Deutschland. Vermittelt werden sie bundesweit mit Übernahmevertrag und gegen Aufwandspauschale.
Miika 11 Monate
Europäisch Kurzhaar
22.06.2017
weitere Details
Miika stammt aus einer von einer der Tierschützerinnen betreuten Katzenkolonie. Nicht alle Katzen konnten dort bisher kastriert werden, so dass sich immer wieder Nachwuchs einstellt. Miika hat Maize und Tulu mit auf die Finca gebracht, die wahrscheinlich seine Brüder sind. Alle drei müssen sich jetzt einen Käfig teilen. Miika und seine Brüder sind noch relativ schüchtern, sie trauen den Menschen noch nicht so ganz. Aber sie sind neugierig und schauen interessiert zu, was um sie herum passiert. Bald werden Miika und seine Geschwister sich an die Gegenwart von Menschen gewöhnen und Zutrauen fassen. Die Tierschützer hoffen inständig, dass Miika, Maize und Tulu bald ein Zuhause finden. Noch niemals sind in einem Jahr so viele Babykatzen auf die Finca gekommen, wie in diesem Jahr. Viele Kätzchen müssen schon lange in Käfigen ausharren, weil in den Babygruppen kein Platz mehr frei ist. Jedes Katzenbaby, das schnell adoptiert wird, trägt dazu bei, den unglaublichen Druck von der Finca wegzunehmen und die Lage zu entspannen. Update 04.01.2017 Miika konnte endlich den Käfig verlassen und ist zusammen mit Tulu und Maize in eine der Kitten-Gruppen der Finca umgezogen. Dort haben die Drei keinerlei Probleme mit den anderen Katzen, leben allerdings, zumindest wenn die Tierschützer da sind, noch sehr -zurückgezogen-. Miika, Maize und Tulu sind nämlich noch sehr schüchtern und sitzen stets in der dunkelsten Ecke, wenn Menschen den Raum betreten. Auch im kleinen Auslauf der Gruppe lassen sie sich dann nicht blicken. Entsprechend schlecht sind auch die Fotos von dem hübschen Katermann, aber wenigstens ein Lebenszeichen sollte es von ihm geben. Miika wird also in einer Familie noch etwas Zeit und Geduld benötigen. Aber er ist noch jung und kann noch so viel lernen. Schön wäre es, wenn Miika erstmal Pateneltern bekäme, die ihm den Unterhalt sichern. Für die Tierschützer in Cadiz, die mehr als 200 Katzen auf der Finca betreuen, wäre das eine wunderbare Nachricht. Update 08.03.2017 Es sind gerade mal zwei Monate seit dem letzten Update vergangen und schon ist Miika ein anderer Kater. Inzwischen zeigt er sich, ist ganz nah bei den Tierschützern, hat viel von seiner Angst verloren. Nur streicheln lässt er sich noch nicht, aber das ist wohl auch nur noch eine Frage der Zeit. Nun fehlt dem tapferen, kleinen Katermann nur noch eine Familie, bei der er dann hoffentlich für immer bleiben kann. Gern würde er einen seiner Brüder oder Freunde mitbringen. Eine Bedingung ist das allerdings nicht... das insbesondere dann, wenn es bereits Katzengesellschaft in der Familie gibt. Aufenthaltsort: Spanien/Cadiz Unsere Katzen werden kastriert, gechipt, geimpft, auf Leukose/FIV getestet und kommen mit einem EU-Heimtierausweis nach Deutschland.Vermittelt werden sie bundesweit mit Übernahmevertrag und gegen Aufwandspauschale.
Black, liebenswerter kleiner Pirat 10 Monate
Europäisch Kurzhaar
22.06.2017
weitere Details
...sucht Pflege- oder Entstelle (Pflegestelle schließt Adoption nicht aus) EKH männlich (kastriert) Geburtsjahr: Mitte 2016 Black muss leider abgegeben werden, weil sein Besitzer in ein anderes Land zum Arbeiten zieht. Als Kitten hatte er eine Virusinfektion, wodurch er ein Auge verloren hat. Er kommt aber sehr gut damit klar. Black wird jetzt in das Katzenhaus einer engagierten Tierschützerin in Portugal ziehen. Black ist anfangs etwas schüchtern und zurückhaltend, taut aber schnell auf wenn er Vertrauen gefasst hat. Er ist altersentsprechend aktiv und verspielt, wobei ihn seine Behinderung nicht einschränkt. Black wünscht sich schnell wieder eine Familie oder eine Bezugsperson die sich um ihn kümmert, damit er nicht lange im engen Katzenhaus leben muss. Er hat bereits alle Impfungen und ist somit ausreisebereit. Für Black wünschen wir uns ein liebevolles Zuhause, das ihm die Zeit lässt um anzukommen und Vertrauen zu fassen und den jungen Burschen ins Herz schließt.
Hübsche schwarze Katze 5 Jahre
Europäisch Kurzhaar
22.06.2017
weitere Details
PALOMA ist eine komplett schwarze Katze mit grünen Augen und einem schönen weichen Fell. Sie befindet sich noch im Raum Alicante und könnte nach Barcelona kommen und von hier aus ausreisen. Paloma stammt ursprünglich von der Strasse und befindet sich nun auf einem Pflegeplatz mit weiteren Katzen und Hunden. Sie kommt mit beiden prima klar! Menschen gegenüber ist sie anfangs etwas schüchtern und braucht etwas Zeit. Es sieht so aus, als ob sie Frauen bevorzugt. Sie ist recht ruhig und liegt gerne neben ihren Menschen auf dem Sofa. Wir suchen für Paloma ein Zuhause in Wohnungshaltung mit Balkon, kein Freilauf! Kastriert: Ja Test auf FIV/FeLV: Negativ Aufenthaltsort: Torrevieja, Alicante Gesundheitszustand: Gut Diese Katze kann mit Flugpaten ausreisen. Je nach Reiseziel muss mit Wartezeiten gerechnet werden. Eine Vermittlung erfolgt nach positivem Besuch oder gegen eine Referenz und eine SchutzgebÜhr.
schöne scheue Buki 7 Jahre
Burma
22.06.2017
weitere Details
Buki ist eine wunderschöne smoke-farbene Samtpfote, der die Vergangenheit wohl übel mitgespielt hat. Sie muss schon lange unterwegs gewesen sein, denn Buki wurde in einem sehr schlechten Pflegezustand gefunden. Mittlerweile ist aus ihr eine kleine Schönheit geworden, aber ihre Seele leidet immer noch. Menschen gegenüber zeigt sich Buki momentan noch sehr schüchtern. Wenn Besucher ihr Zimmer betreten, verkriecht sie sich in ihre Kuschelhöhle. Wir suchen für die süße Buki ein ruhiges Zuhause ohne Kinder. Die Leute sollen sie nicht bedrängen sondern geduldig selber auf sich zukommen lassen. Buki wünscht sich im neuen Heim gesicherten Freigang. Wenn Sie Buki bei sich aufnehmen möchten, dann melden Sie sich bitte bei unseren Katzenpflegerinnen.
Precious - EInzelkatze sucht Zuhause 3 Jahre
Europäisch Kurzhaar
22.06.2017
weitere Details
Precious lebt jetzt über zwei Jahre bei ihrer Familie. Jetzt sucht sie ein neues Zuhause weil sie so gesprächig ist. Wir suchen für Precious ein Zuhause in dem man sich nicht an ihrer Geschwätzigkeit stört, vielleicht auch mit toleranten Nachbarn und eventuell mit Freigang. Aktuelle Bilder folgen. Die Geschichte von Precious können Sie unten nachlesen. Harald Parchem: 06105 - 456099 Die Geschichte: Die niedliche Precious wusste sicher nicht, wie ihr geschah, als die Klappe vom Karton aufging, in dem sie einfach neben dem parkenden Auto abgestellt und ausgesetzt wurde. Netterweise – muss man ja schon bald sagen – lag ein Zettel mit dabei auf dem ihr Name und das Alter standen. Tja, so kann man es auch machen…. Sie ist noch nicht lange auf unserer Auffangstation aber was wir schon sagen können: Precious mag überhaupt keine anderen Katzen – Menschen dafür um so mehr! Sie ist sehr freundlich und total verschmust zu Menschen. Ein sicher vernetzter Balkon gefällt Precious bestimmt sehr, denn alle Katzen lassen sich hin und wieder gern mal die Sonne auf den Bauch scheinen. Wenn Sie in einer verkehrsberuhigten Gegend wohnen, könnte sie nach einer Eingewöhnungszeit nach draußen dürfen. Precious ist kastriert, geimpft und im Besitz eines EU Impfpasses und kann zeitnah ausreisen. Sie wird nach einem Vorbesuch im neuen Zuhause, mit Schutzvertrag und gegen eine Aufwandserstattung vermittelt. Besuchen Sie auch unsere Homepage www.flying-cats.de
Verträglicher Tigerkater Micro Varoufaki 2 Jahre
Europäisch Kurzhaar
22.06.2017
weitere Details
Micro Varoufaki ist ein ca. 6/2015 geborener schöner Tigerkater. Wir haben Micro Varoufaki von der griechischen Tierschützerin Maria übernommen, in deren Obhut er sich seit August '15 befand. Er ist ein sehr verträglicher Kater und wird nicht in Einzelhaltung abgegeben, da er unbedingt die Gesellschaft von mindestens einem sozialen und altersentsprechenden Artgenossen benötigt. Die Möglichkeit zum späteren Freigang würde ihm sicher sehr gefallen. Micro Varoufaki ist bereits kastriert, geimpft, gechippt sowie negativ auf FIV und FeLV getestet worden. Er befindet sich in einer Pflegestelle in 13587 Berlin-Spandau. Die Schutzgebühr für Micro Varoufaki beträgt 160 Euro.
Mary - Langhaarfellchen sucht ein Zuhaus 1 Jahr
Europäisch Kurzhaar
weiblich
22.06.2017
weitere Details
Name: Mary Rasse: langhaar Farbe: Tricolor Alter: ca. 1 Jahr Geschlecht: weiblich Kastriert: ja Gechippt: ja Fiv & Leukose Test negative getestet: ja Geimpft: ja Entfloht Entwurmt: ja Verträglich mit anderen Katzen: ja Verträglich mit Hunden: nicht bekannt Kann zu Kindern: nicht bekannt Freigänger: nein Einzelhaltung: nein Aufenhaltsort: Bulgarien Ausreisefertig: Anfang Juli Mary wurde von Pepa hochtragend gefunden. Sie bekam ihre Babies in Sicherheit und wartet nur auf ihr eigenes Zuhause.  Wer gibt Ihr eine Chance? Möchten Sie Ihr ein Zuhause schenken?  Wie alle unsere Schützlinge wird sie nach positiver Stellenkontrolle, mit einem Schutzvertrag gegen eine Schutzgebühr von 200 Euro vermittelt. Mit dieser decken wir zumindest einen Teil der Kosten für die Kastration, die Impfungen, den Chip usw. Wer Ihr gerne ein neues Zuhause schenken möchte, kann uns gerne hier eine Anfrage senden: Kontakt: Eva Brück; Tel. 0179/7736803; e-mail: catshope@t-online.de http://www.cats-hope.de
Anmutiger wunderschöner Kater Lucio! 1.5 Jahre
Europäisch Kurzhaar
22.06.2017
weitere Details
Lucio ist ein ca. 8/2015 geborener wunderschöner sowie anmutiger schwarzer Kater. Lucio’s Mama hatte ihn sowie ihre drei weiteren Katzenwelpen im Vorgarten einer Tierheimmitarbeiterin untergebracht. Da sich das Grundstück jedoch an einer vielbefahrenen Straße befand, wurden die kleinen Samtpfoten zu ihrem Schutz im September ’15 im Katzenhaus des Tierheimes aufgenommen. Seine Geschwister konnten in der Zwischenzeit allesamt vermittelt werden, somit sucht nur noch Lucio seine eigene Familie. Der hübsche Katzenjunge wird als ein kleiner „Charmeur auf vier Pfoten“ beschrieben, freundlich und ohne Ängste. Gegenüber anderen Katzen zeigt er sich sehr sozial sowie verspielt und wird daher nicht in Einzelhaltung abgegeben, da er unbedingt die Gesellschaft von mindestens einem sozialen, möglichst altersentsprechenden, Artgenossen benötigt. Lucio ist bereits kastriert, geimpft, entwurmt, gechippt und wird auf FIV und FeLV getestet vermittelt. Er befindet sich im Tierheim in Casas Ibáñez/Spanien. Die Schutzgebühr für Lucio beträgt 160 Euro.
Crush hat es faustdick hinter den Ohren 3 Monate
Europäisch Kurzhaar
22.06.2017
weitere Details
Crush wurde am 9. April geboren. Crush ist ein zartes, zier­liches Katzen­mäd­chen, das es aber faust­dick hin­ter den süßen Ohren hat. Sie fordert ihre Geschwis­ter zum Raufen auf und ver­steckt sich dann hin­ter ihrer Mama, die sich daraufhin mit denn anderen Kit­ten auseinan­der set­zen muss. Bei der Spielan­gel und dem Laser­pointer gibt es für Crush kein Hal­ten mehr. Beim Fressen ist sie hinge­gen sehr schüchtern und lässt sich von ihren Geschwis­tern verdrängen. Crush möchte nicht allein umziehen, deshalb sollte unbedingt entweder ein etwa gleichaltriges Katzenkind in ihrem neuen Zuhause vorhanden sein oder sie bringt einfach ein Geschwisterchen aus der Pflegestelle mit, gerne auch seine Mutter Dorie. Crush zieht mehrfach entwurmt, zweifach geimpft (RCP), kas­tri­ert und gechippt gegen Zahlung der Schutzgebühr (120,00€) und mit einem Schutzvertrag im Gepäck ins neue Zuhause. Kon­takt bitte über unsere Pflegestelle Andrea Hollenbach-​Eikelpasch, Tel. 0177 9637057 oder per Mail: info@​katzenhilfe-​gelderland.​de
Milusia 1 Jahr
-
22.06.2017
weitere Details
Milusia ist eine ca 1 Jahr alte EKH Katze. Sie wurde trächtig auf der Strasse gefunden. Mittlerweile sind alle Kleinen schon lang vermittelt und die Mama wartet, wie so oft, immer noch. Milusia ist eine aufgeschlossen, verschmuste und sehr verträgliche Katze.
Sehr zutrauliche zarte Norwegermixkätzin 2 Jahre
Norwegische Waldkatze
22.06.2017
weitere Details
REINA ist eine jüngere, auf 2 Jahre geschätze, sehr zarte und kleinbleibende Norwegermixkatze. Sie befindet sich noch im Raum Alicante und könnte bei Interesse nach Barcelona kommen und von hier aus ausreisen. REINA stammt ursprünglich von der Strasse. Dort wurde sie weggeholt, da sie sehr krank war. Sie befindet sich jetzt auf einem Pflegeplatz als Einzelkatze. Leider hat Reina einen chronischen Calicivirus und sollte daher nicht zu weiteren Katzen kommen (Das sagt zumindest die Pflegestelle). Zu Menschen ist sie sehr zutraulich und lieb. Wir suchen für sie einen Platz in Wohnungshaltung mit Balkon, kein Freilauf! Kastriert: Ja Test auf FIV/FeLV: Negativ Aufenthaltsort: Torrevieja, Alicante Gesundheitszustand: s. oben Diese Katze kann mit Flugpaten ausreisen. Je nach Reiseziel muss mit Wartezeiten gerechnet werden. Eine Vermittlung erfolgt nach positivem Besuch oder gegen eine Referenz und eine Schutzgebühr.
Sissi - wunderschöne Tricolormieze 1 Jahr
Europäisch Kurzhaar
weiblich
22.06.2017
weitere Details
Name: Sissi Rasse: EKH Farbe: Tricolor Alter: ca. 1 Jahr Geschlecht: weiblich Kastriert: ja Gechippt: ja Fiv & Leukose Test negative getestet: ja Geimpft: ja Entfloht Entwurmt: ja Verträglich mit anderen Katzen: ja Verträglich mit Hunden: nicht bekannt Kann zu Kindern: nicht bekannt Freigänger: nein Einzelhaltung: nein Aufenhaltsort: Bulgarien Ausreisefertig: Anfang Juli Sissi wurde von Pepa aufgenommen. Sissi lebte vor einem Restaurant, doch als sie Babies bekam, sollte sie dort weg. Pepa hat Sie und ihre Babies gerettet und jetzt suchen alle ein Zuhause. Wer gibt Ihr eine Chance? Möchten Sie Ihr ein Zuhause schenken?  Wie alle unsere Schützlinge wird sie nach positiver Stellenkontrolle, mit einem Schutzvertrag gegen eine Schutzgebühr von 180 Euro vermittelt. Mit dieser decken wir zumindest einen Teil der Kosten für die Kastration, die Impfungen, den Chip usw. Wer Ihr gerne ein neues Zuhause schenken möchte, kann uns gerne hier eine Anfrage senden: Kontakt: Eva Brück; Tel. 0179/7736803; e-mail: catshope@t-online.de http://www.cats-hope.de
Gami - hatte viel Glück 1 Jahr
Europäisch Kurzhaar
22.06.2017
weitere Details
Gami (geboren ca. Juni 2016) hatte Glück im Unglück. Ohne Mama und ohne Geschwister saß er in der Tötungsstation in Chiclana. Die Katzen werden dort nicht gut behandelt und einen Tierarzt gibt es nicht. Wer krank wird, hat Pech gehabt. In dieser Umgebung haben besonders die Katzenbabys so gut wie keine Chance. Ana, unsere spanische Tierschützerin, hat Gamit herausgeholt und in Sicherheit gebracht. Er lebt nun auf der Finca und wird versorgt. Der Süße ist ein aufgeschlossener, neugieriger und verspielter kleiner Kerl. Mit anderen Katzen versteht er sich gut. Gami wünscht sich eine liebe Familie, von der er geliebt und wie ein Familienmitglied behandelt wird. Er hätte gerne ein Heim auf Lebenszeit und nicht nur, bis die Katzenhaltung mal unbequem wird. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Jungkatzen nur zu einer weiteren nicht zu alten Katze oder zusammen vermitteln. Gami bringt gerne einen Freund von der Finca mit ins neue Zuhause. Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten Gamis Versorgung finanziell unterstützen. Wir vermitteln unsere Katzen kastriert, geimpft, gechipt, auf FIV + FeLV getestet, nach Vorbesuch, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage www.sieben-katzenleben.org.
Zarina - Lackfellchen sucht Familie 1.5 Jahre
Europäisch Kurzhaar
weiblich
22.06.2017
weitere Details
Name: Zarina Rasse: EKH Farbe: schwarz Alter: ca. 1-1,5 Jahre Geschlecht: weiblich Kastriert: ja Gechippt: ja Fiv & Leukose Test negative getestet: ja Geimpft: ja Entfloht Entwurmt: ja Verträglich mit anderen Katzen: ja Verträglich mit Hunden: nicht bekannt Kann zu Kindern: ja Freigänger: nein Einzelhaltung: nein Aufenhaltsort: Bulgarien Ausreisefertig: Anfang Juli Zarina wurde von Daniela gerettet. Sie ist sehr sozial. Wer gibt Ihr eine Chance? Möchten Sie Ihr ein Zuhause schenken?  Wie alle unsere Schützlinge wird sie nach positiver Stellenkontrolle, mit einem Schutzvertrag gegen eine Schutzgebühr von 180 Euro vermittelt. Mit dieser decken wir zumindest einen Teil der Kosten für die Kastration, die Impfungen, den Chip usw. Wer Ihr gerne ein neues Zuhause schenken möchte, kann uns gerne hier eine Anfrage senden: Kontakt: Eva Brück; Tel. 0179/7736803; e-mail: catshope@t-online.de http://www.cats-hope.de
Sehr zutraulicher Langfellmix sucht 6 Monate
Perser
22.06.2017
weitere Details
NIKO ist ein junger, ca. 6 Monate alter (Stand: 04/2017) weiss-grauer Langfellpersermix mit grÜnen Augen und ausgeprägter Nase. Er befindet sich derzeit auf einem Pflegeplatz im Raum Alicante, Spanien, und könnte bei Interesse nach Barcelona reisen und von hier aus in Vermittlung gehen. Ursprünglich stammt NIko von der Strasse, wo er als Baby aufgelesen wurde. Auf dem Pflegeplatz lebt er mit weiteren Katzen und einem Hund problemlos zusammen. Mit Kindern kommt er auch prima klar. Seinen Menschen gegenüber ist er sehr zutraulich und lässt sich auch hochheben. Er spielt sehr gerne. Wir suchen für Niko einen Platz in Wohnungshaltung mit Balkon oder eingezäuntem Garten, kein Freilauf! Kastriert: Ja Test auf FIV/FeLV: Negativ Aufenthaltsort: Torrevieja, Alicante Gesundheitszustand: Gut Dieser Kater kann mit Flugpaten ausreisen. Je nach Reiseziel muss mit Wartezeiten gerechnet werden. Eine Vermittlung erfolgt nach positivem Besuch oder gegen eine Referenz und eine Schutzgebühr.
Fabricio - saß in der Tötung 2 Jahre
Europäisch Kurzhaar
22.06.2017
weitere Details
Fabricio (geboren ca. Juli 2015) kam zusammen mit einigen anderen Katzen an einem Tag in die Tötungsstation, an dem Ana gerade anwesend war. Anscheinend hatten die Perreramitarbeiter eine ganze Kolonie eingefangen. Obwohl die Finca mal wieder sehr voll war, hat Ana es nicht übers Herz gebracht, die Tiere in der Tötungsstation zu lassen. Die Kleinen sind nun in Sicherheit und haben die Chance auf eine Zukunft. Fabricio ist ein typischer kleiner Kater. Er ist neugierig, verspielt und dem Menschen gegenüber aufgeschlossen. Mit den anderen Katzen versteht er sich gut. Für den Süßen wünschen wir uns eine nette Familie, die ihn für immer bei sich aufnehmen wollen und ihn für den Rest seines Lebens so richtig verwöhnen. Seiner neuen Familie sollte bewusst sein, dass Katzen bis zu 20 Jahre alt werden können und sie daher eine langjährige Verantwortung eingehen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Jungkatzen nur zu einer weiteren nicht zu alten Katze oder zusammen vermitteln. Fabricio soll zusammen mit Dhyana vermittelt werden. Wir würden uns sehr freuen, wenn sich liebe Paten finden, die Fabricio auf dem Weg ins Happy End unterstützen. Wir vermitteln unsere Katzen kastriert, geimpft, gechipt, auf FIV + FeLV getestet, nach Vorbesuch, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Weitere Infos und Fotos finden Sie auf unserer Homepage www.sieben-katzenleben.org.
2 Hardcorefreigänger suchen 3 Jahre
-
22.06.2017
weitere Details
Hallo zusammen. Schweren Herzens müssen wir unsere beiden Dreijährigen Mietzen abgeben. Wir wurden versetzt und müssen deshalb in eine andere Stadt ziehen. Leider können wir ihnen dort, den von beiden sehr geliebten Freigang, nicht weiterhin bieten. Wir suchen deshalb schnellstmöglich ein liebevolles zu Hause für beide zusammen. Optimal wäre ein Bauernhof bzw. ein ländlich gelegenes zu Hause.
Lira - wusste nicht mehr, wohin 6 Jahre
Europäisch Kurzhaar
22.06.2017
weitere Details
Lira (geboren ca. 2011) und Link stammen von der Straße. Nachdem sie aus ihrem Unterschlupf vertrieben wurden, hatten sie keinen Ort mehr, an dem sie leben konnten. Ana hat sich ihrer angenommen, momentan ist aber ihre kleine Welt völlig aus den Fugen. Sie sind es nicht gewohnt, dass man sich um sie kümmert und reagieren dementsprechend ängstlich. Lira hat bisher anscheinend nicht die besten Erfahrungen mit Menschen gemacht. Sie wird Zeit benötigen, um zu erkennen, dass die Menschen ihr nichts tun. Sie braucht eine Familie, die sie nicht bedrängt, sondern sie das Tempo bestimmen lässt und die entsprechend Geduld mit ihr hat Die Ärmste hatte es in ihrem Leben bisher nicht einfach, von daher wünschen wir uns für sie, dass sie nun in stabile Verhältnisse kommt und man liebevoll mit ihr umgeht. Wir hoffen, dass es irgendwo Menschen gibt, die ihr die nötige Zeit geben und sie nicht bedrängen? Lira möchte nun auch endlich mal die Sonnenseiten des Lebens kennenlernen. Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten ihre Unterbringung und Versorgung finanziell unterstützen. Wir vermitteln unsere Katzen kastriert, geimpft, gechipt, auf FIV + FeLV getestet, nach Vorbesuch, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.sieben-katzenleben.org.
Sehr menschenliebe Kätzin sucht 3 Jahre
Europäisch Kurzhaar
22.06.2017
weitere Details
AGATHA ist eine jüngere, ca. 3-jährige Dreifarbige Kätzin (mit Siameinschlag) mit grünblauen Augen. Sie befindet sich derzeit auf einem Pflegeplatz im Raum Alicante, Spanien. Ursprünglich stammt Agatha von der Strasse. Jetzt lebt sie mit weiteren Tieren zusammen; Katzen mag sie nicht besonders. Hier entscheidet die Sympathie, aber mit Hunden kommt sie gut klar! Es handelt sich um eine extrem anhängliche Kätzin, die immer mit ihren Menschen zusammensein möchte und diesen auf Schritt und Tritt folgt. Sie sollte also nicht lange Zeit allein bleiben müssen. Wir suchen für Agatha ein Zuhause in Wohnungshaltung mit Balkon; kein Freilauf! Kastriert: Ja Test auf FIV/FeLV: Negativ Aufenthaltsort: Torrevieja, Alicante Gesundheitszustand: Gut Diese Katze kann mit Flugpaten ausreisen. Je nach Reiseziel muss mit Wartezeiten gerechnet werden. Eine Vermittlung erfolgt nach positivem Besuch oder gegen eine Referenz und eine Schutzgebühr.
LADY tolle Familienkatze 3 Jahre
Europäisch Kurzhaar
22.06.2017
weitere Details
Das ist die hübsche Lady. Eine zauberhafte kleine Knuddelkatze, die von ihren alten Besitzern ins Tierheim Triple A nach Marbella gebracht wurde. Sie war dort die Königin. Leider entschied man sich, Spanien wieder zu verlassen und Lady durfte nicht mit zurück in die alte Heimat. So ist sie nun erneut auf der Suche nach einem Zuhause. Lady hat wirklich ein zauberhaftes Wesen. Sie ist eine wahnsinnig charmante kleine Dame, die jede kleine Art von Aufmerksamkeit genießt. Lady ist einfach nur süß und vor allem richtig verspielt. Dabei kann sie absolut albern werden! Sie ist dabei niemals bösartig, sondern einfach nur toll. Mit Artgenossen ist Lady auch verträglich. Lady ist sicherlich eine tolle Familienkatze. Sie hat so eine wunderschöne, ganz besondere Fellfärbung. Doch leider wurde sie bisher einfach immer übersehen. Die hübsche kleine Maus ist durchgeimpft, gechipt, kastriert und negativ auf FIV und FELV getestet.