Tiervermittlung



Tiervermittlung.deHier stellen wir Euch Katzen, Kater, Kitten und Notfelle vor, die dringend ein neues Zuhause suchen.

Viele weitere Katzen, die vermittelt werden möchten, findet ihr bei unserem Kooperationspartner Tiervermittlung.de.

Täglich aktualisieren wird unsere Liste - es lohnt sich also, öfters vorbei zu schauen.

Gerne integrieren wir auch Ihren RSS-Feed von zu vermittelnden Katzen - nehmen Sie Kontakt mit uns auf!


Jeremy 6 Monate
Europäisch Kurzhaar
20.10.2018
weitere Details
Auch der kleine Jeremy muss im Käfig der Perrera, der spanischen Tötungsstation, warten, da alle Pflegestellen und die Auffangstation der Tierschützer im Moment komplett überfüllt sind. Jeremy ist ein so ein süßes Kerlchen, zutraulich und lieb. Er würde so gerne aus dem Käfig raus und gemeinsam mit einem Spielgefährten toben und spielen, wie es sich für einen jungen Kater gehört. Aufenthaltsort: Spanien/ Bilbao Wenn Sie Jeremy ein Zuhause schenken möchten, füllen Sie bitte das Kontaktformular aus. Wir setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung und versuchen gerne, Ihre weiteren Fragen schnellstmöglich abzuklären. Je nach Alter sind unsere Miezen kastriert, gechipt, geimpft, auf Leukose/FIV getestet und kommen mit einem EU-Heimtierausweis nach Deutschland.Vermittelt werden sie bundesweit mit Übernahmevertrag und gegen Aufwandspauschale.
Toni - sucht mit Emmi ein Zuhause 3 Jahre
Europäisch Kurzhaar
20.10.2018
weitere Details
Toni (geb. ca. April 2015), Max und Emmi wurden in Nürnberg in einem Pappkarton ausgesetzt. Zum Glück fand der Hund eines unserer Vereinsmitglieder die kleine Bande, wer weiß, was sonst aus ihnen geworden wäre. Der Tierarzt schätzte sie zu dem Zeitpunkt auf 4-5 Wochen. Zum Glück fraßen sie schon selbständig und machten auch ansonsten einen fitten Eindruck. Toni wurde zusammen mit Emmi im November 2015 vermittelt. Die beiden kommen nun zurück in die Vermittlung, aktuell leben sie auf einer Pflegestelle in Heroldsberg. Da beide sehr aneinander hängen, sollen sie auch wieder zusammen vermittelt werden. Toni ist ein sehr lieber Kater, der dem Menschen gegenüber sehr anhänglich und verschmust ist. Er mag Streicheleinheiten. Mit Emmi versteht er sich sehr gut, in den letzten drei Jahren hat er mit ihr zusammengelebt. Wie er auf neue Katzen reagiert, können wir nicht sagen. Für Toni und Emmi wünschen wir uns ein liebevolles und verantwortungsbewusstes Zuhause, in dem sie wie ein Familienmitglied behandelt werden. Da Katzen durchaus bis zu 20 Jahre alt werden können, sollte ihrer neuen Familie bewusst sein, dass sie eine langjährige Verantwortung eingeht. Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten uns bei seiner Versorgung finanziell unterstützen. Wir vermitteln unsere Katzen kastriert, geimpft, gechipt, auf FIV + FeLV getestet, nach Vorbesuch, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Weitere Informationen und Fotos finden Sie auf www.sieben-katzenleben.org.
Kleine Goldie möchte Sie bezaubern 4 Monate
EKH-Langhaarmix
weiblich
20.10.2018
weitere Details
Kurzinfo Geboren: 22. März 2018 Geschlecht: weiblich Rasse: EKH Kastriert: nein Gechippt: ja FIV (Katzenaids): nicht getestet FeLV (Leukose): nicht getestet Sonstige Krankheiten: keine bekannt Besonderheiten: keine bekannt Katzenverträglich: ja Hundeverträglich: unbekannt Kinder: unbekannt, aber wahrscheinlich Haltungsbedingungen: nach Absprache Pflegestelle: 85737 Ismaning Auf der Suche nach der eigenen Familie Die kleine Goldie kam behütet auf unserer Pflegestelle in Ismaning auf die Welt und sucht mit ihren Geschwistern ab Mitte Juni einen neuen Wirkungskreis. Obwohl Mutter Nema selbst noch sehr jung ist, sorgt sie sich sehr vorbildlich um ihre Kinder und bringt ihnen alles bei, was kleine Kätzchen so wissen müssen. Kittentypisch sind alle drei Kleinen verspielt und kennen Menschen von klein auf, sind also zutraulich und verschmust. Sie werden vor der Vermittlung noch gechippt und bekommen ihre erste Impfung. Juli 2018 Bruder Garfield durfte schon in sein neues Zuhause ziehen. Nun warten die zauberhaften Schwestern Ginger und Goldie noch auf ihre neuen Familien. Wenn die hübschen Glückskätzchen Ihr Herz erobert haben, freuen wir uns auf Ihre Nachricht. Ginger und Goldie werden nicht in Einzelhaltung und bevorzugt in Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon oder gesichertem Freigang im Garten vergeben. Wir vermitteln bundesweit. Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung: Anita Fodor Fon: 089 35747519 Mobil: 0172 8231286 E-Mail: anita.fodor@protier-ev.de
liebevolles Zuhause gesucht: GINGER (ALO 7 Monate
Siam-Mix
20.10.2018
weitere Details
Voller Spannung haben wir vor einiger Zeit einen Hilferuf unserer Tierschutzfreunde in Spanien auf Facebook verfolgt. Ein Katzenkind, dürr, schmutzig tauchte an einer Futterstelle auf. Der Zwerg musste schnellstmöglich von der Straße, zu gefährlich war es dort für ihn. Pflegestellen in Spanien sind rar, doch letztendlich wurden unsere Freunde in Spanien fündig und konnten den kleinen Mann unterbringen. Einmal geputzt und sauber wurde das hässliche Entlein zu einem wunderschönen Schwan. Ein kleiner Red-tabby-point mit blauen Augen und etwas längerem Fell kam unter der Schmutzschicht zum Vorschein. Ginger hat sich zu einem wunderschönen Katermann gemausert, bei dessen Anblick ein Katzenliebhaber leuchtende Augen bekommt. Allerdings ist Ginger etwas speziell, er traut sich noch nicht so recht aus seiner Haut und ist im Moment eher nachtaktiv. Menschen sind ihm leider immer noch unheimlich, wenn es Futter gibt ist er an vorderster Front dabei, aber den Rest des Tages leider noch unsichtbar. Wenn es dann dunkel wird, kommt ein Ginger zum Vorschein, wie er eigentlich sein müsste. Frech, ungestüm, verspielt und mit seinen Kumpels manchmal etwas grob. Da traut er sich sogar die Zehen der Pflegmama unter der Bettdecke zu fangen. Sie sehen, dieser wunderschöne Kater braucht Menschen mit ganz viel Geduld und Katzenverstand, die ihm Zeit geben zu lernen, dass es mit Menschen ganz wunderbar ist. Auch sucht Ginger ein Zuhause in reiner Wohnungshaltung, ein Balkon muss katzensicher vernetzt sein. In seinem neuen Zuhause braucht er zwingend einen sozialen, menschenbezogenen Freund im gleichen Alter, von dem er sich noch ganz viel abschauen kann. Ginger ist im November 2017 geboren. Er befindet sich noch in Spanien und ist bei Ausreise kastriert, FIV /FELV negativ getestet, gegen Schnupfen, Seuche, Leukose und Tollwut geimpft, gechipt und hat einen EU-Heimtierausweis. Für diese medizinische Versorgung fällt eine Kostenbeteiligung in Höhe von 180 EUR an. Vertraglich geregelt wird die Adoption über einen Schutzvertrag der Katzenhilfe Katzenherzen e.V. Möchten Sie diesem Schatz ein Zuhause geben? Wenn ja, melden Sie sich bitte bei susanne.dippold@katzenherzen.de Steckbrief: Geboren im November 2017 Geschlecht: männlich, kastriert Rasse: Siam-Mix getestet auf: FIV/FELV negativ geimpft gegen: Tollwut, Katzenschnupfen, - seuche und Leukose Abgabevoraussetzungen: Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon, KEINE Einzelhaltung Eigenschaften: sozial mit anderen Katzen, ein Freund sollte nicht zu zart besaitet sein, noch sehr ängstlich Menschen gegenüber Aufenthaltsort: Spanien Ansprechpartner: susanne.dippold@katzenherzen.de
Frieda - verspielt + schmusebedürftig 1 Jahr
Europäisch Kurzhaar
20.10.2018
weitere Details
Frieda wurde mit ihren Geschwistern herrenlos aufgefunden. Nur dank der unablässigen Bemühungen einer Tierfreundin gelang es, die scheuen halbstarken Miezen einzufangen und ins Tierheim zu bringen. Es dauerte lange Monate, in denen Frieda ängstlich hinter dem Sofa verharrte, bis wir ihr Vertrauen gewinnen konnten. Mittlerweile ist Frieda total zugänglich und verschmust. Sie schmeichelt um die Beine und fordert Streicheleinheiten ein. Außerdem ist sie neugierig, verspielt und stubenrein. Zu Artgenossen sucht sie oft Kontakt, möchte Köpfchengeben, wird aber oft abgewiesen. Wir denken, dass Frieda ein Zuhause mit katzensicherem Freigang, lieben Menschen und vielleicht einer freundlichen Zweitkatze gut gefallen würde.
Max + Moritz - sanftmütig + verschmust 11 Jahre
Europäisch Kurzhaar
20.10.2018
weitere Details
Max und Moritz wurden unter Tränen bei uns abgegeben. Die Kater hatten ihr ganzes Leben bei einer Frau verbracht, deren Kind nun leider allergisch auf die Katzen reagierte. Sie hatte versucht, dieser Sache mit Medikamenten entgegen zu wirken, leider ohne Erfolg. Also Tierheim. Das Domizil von Max und Moritz war bis dahin eine Wohnung mit eingenetztem Balkon. Beide Kater verhalten sich wirklich artig (auch während der Abwesenheit ihrer Menschen), sind tadellos stubenrein, absolut kinderlieb und überhaupt sehr sanftmütig. Max (geb. 2007, links bzw. Bild 2+3) ist eher ein gemütlicher Typ, der sich sehr gern kuscheln lässt. Bei ihm ist am rechten Auge der Tränenkanal nicht angelegt, wodurch gerade in Stress-Situationen das Auge verstärkt tränt. Zum Glück beeinträchtigt dies das Wohlbefinden des Katers rein gar nicht. Lediglich die Optik ist dadurch nicht ganz so hübsch, was echt schade ist, denn Max ist wirklich ein superlieber Kerl! Moritz (geb. 2005, rechts bzw. Bild 4+5)) ist agil und lebensfroh, keineswegs ein Katzenopa. Er kann sogar Türen öffnen, dieser schlaue Bursche :-) Schmusen gehört zu seinen Leidenschaften. Bis auf den Verlust einiger Zähne ist Moritz gesund. Er benötigt weder Medikamente noch Spezialfutter. Die beiden Katzenkumpel sind bereits 11 Jahre zusammen. Sie verstehen sich sehr gut, sind aber gewiss nicht unzertrennlich. Man sieht sie beispielsweise nie gemeinsam irgendwo liegen - so lautete auch die Aussage der ehemaligen Besitzerin. Um keine Chance zu verbauen, würden wir Moritz und Max gegebenenfalls auch einzeln vermitteln.
Katia + Karen - ein Herz und eine Seele 3 Jahre
Europäisch Kurzhaar
20.10.2018
weitere Details
Katia und Karen wurden zusammen mit ihrem Bruder Kenny (separate Anzeige) bei uns abgegeben. Der Besitzer hatte psychische Probleme, hat die Katzen aus der Wohnung geworfen, was aufmerksame Nachbarn auf den Plan rief. So kamen die zutraulichen Tiere in unsere Obhut. Rasch stellten wir fest, welch tiefes Band die beiden Katzenmädchen Katia und Karen verbindet. Sie sind ein Herz und eine Seele. Oft sieht man sie zusammenstehend, die Schwänzchen umeinander geringelt und gegenseitig Köpfen gebend. Katia (Bild 2+3) ist Fremden gegenüber anfangs etwas zurückhaltender, hat man ihr Vertrauen gewonnen ist sie unglaublich verschmust und anhänglich - ja beinahe schon aufdringlich. Katia zeigt sich verspielt und sehr neugierig. Natürlich benutzt sie auch zuverlässig die Katzentoilette. Karen (Bild 4+5) ist in jeder Situation freundlich und absolut entspannt. Der Tierarzt hatte keine Chance die wunderschön gezeichnete Katze abzuhören, da sie aus voller Kehle schnurrte, so wohl fühlte sie sich. Karen lässt sich tragen, ist absolut freundlich und auch stubenrein. Für Katia und Karen wünschen wir uns, dass sie gemeinsam in ein neues Zuhause umziehen dürfen und immer eine streichelnde Hand finden werden.
Cola 4 Jahre
Europäisch Kurzhaar
20.10.2018
weitere Details
August 2018: Cola ist derart liebesbedürftig und verschmust, dass wir sie in Einzelhaltung vermitteln. Die Möglichkeit zum Freigang muss gegeben sein. April 2018: Cola ist eine sehr liebe und sanfte Kätzin. Sie wurde abgegeben und lebt nun in einer französischen Pflegefamilie zusammen mit einer anderen Katze und einem Hund. Mit beiden versteht sie sich sehr gut. Sie ist sehr sozial mit anderen Katzen. Katzentypisch liegt sie gerne in der Sonne und geniesst : ) Weitere Informationen zum Tier, Bilder, Videos und das Bewerbungsformular finden Sie unter: http://www.pfotenteam.com Kontakt bitte ausschliesslich über unsere Internetseite, da wir ansonsten Ihre Anfrage nicht beantworten können. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
*reserviert *PRUDENZ (ALM) 2 Jahre
EKH
20.10.2018
weitere Details
Prudence teilt das Schicksal ihrer Leidensgenossen in der Auffangstation – sie wurde auf der Straße gefunden und nach Pechina in die Auffangstation gebracht. Warum sie auf der Straße gelandet ist? Wir wissen es nicht, denn offensichtlich hatte sie einmal ein Zuhause - zu aufgeschlossen und freundlich ist sie anderen Katzen gegenüber. Prudence befindet sich seit Februar 2018 in der Auffangstation, zeigte sich im großen Katzengehege sehr ruhig und in sich gekehrt. Doch seit sie in das für unsere Katzen reservierte Gehege umziehen durfte, dort mehr Zuwendung erhält und auch etwas mehr Platz zur Verfügung hat, fängt sie langsam an aus sich herauszugehen. Sie rollt sich auf den Rücken wenn unsere Ansprechpartnerin die Katzen besucht um Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten zu bekommen, wirkt aufgeweckter und interessierter an ihrer Umwelt. Prudence hat nun Ausreiseantrag gestellt und hofft, dass im fernen Deutschland eine liebe Familie auf sie aufmerksam wird und ihr ein Zuhause für immer gibt. Katzengesellschaft im etwa gleichen Alter hätte sie dort auch sehr gerne. Alternativ bringt sie sich diese auch aus der Auffangstation mit. Prudence ist im April 2016 geboren, kastriert, negativ getestet auf Katzenaids und Leukose, geimpft gegen Tollwut, Katzenschnupfen, - seuche und Leukose. Sie ist gechippt und hat einen EU-Heimtierausweis. Sie wird vermittelt gegen eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 140 € für die bisherige medizinische Versorgung und einen Schutzvertrag der Katzenhilfe Katzenherzen e.V. Möchten Sie Prudence Liebe und Geborgenheit schenken? Wenn ja melden Sie sich doch bitte gleich bei martina.pulver@katzenherzen.de Steckbrief: Geboren im April 2016 Geschlecht: weiblich, kastriert getestet auf: FIV/FELV negativ geimpft gegen: Tollwut, Katzenschnupfen, - seuche und Leukose Abgabevoraussetzungen: Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon, Freigang, KEINE Einzelhaltung Eigenschaften: braucht am Anfang etwas Zeit, dann aber menschenbezogen und sozial mit anderen Katzen Aufenthaltsort: Spanien Ansprechpartner: martina.pulver@katzenherzen.de
Nubia verschmuste Schönheit 2 Jahre
Schildpatt
20.10.2018
weitere Details
Nubia Alter :ca. 2016 Charakter:verschmust, sehr lieb, sozial Haltung :gesicherter Freigang/Freigang Nubia hat es, wie so viele Katzen in Spanien, bisher nicht leicht gehabt. Sicher hatte sie früher eine Familie, denn sie ist sehr zutraulich. Und ziemlich sicher wurde sie irgendwann ausgesetzt. Sie kannte das Leben auf der Straße nicht und kam nur schwer zurecht. Aber sie hatte Glück und fand eine Futterstelle, die Angeles Freundin Marie betreut. Marie fiel diese sehr liebe und sehr trächtige Katze sofort auf und sie informierte Angeles. Als Angeles wieder etwas Platz hatte, nahm sie Nubia sofort bei sich auf und die liebe Katze konnte ihre Kitten Anfang Mai in gesicherter Umgebung zur Welt bringen. Aber nicht nur Nubia hatte Glück, dass sie gerettet wurde, für Angeles ist Nubia selbst ein großer Glücksfall: Nubia zog nicht nur ihre eigenen Kitten Oreo, Miga und Lila liebevoll auf. Sie wurde auch die perfekte Pflegemama für einige der Kitten, die Angeles aufnehmen musste. So wurden auch Samsa, Snow und Daenarys von ihr wie die eigenen Kitten aufgezogen, gehegt und gepflegt. Eine rundum tolle, liebevolle und verschmuste Katze. Diese wunderbare Katze mit dem sehr lieben Charakter soll jetzt eine eigene Familie haben, in der sie so toll umsorgt wird, wie sie es verdient. Nubia ist überaus sozial und möchte nicht ohne Katzengesellschaft leben. Daher wünschen wir uns in ihrem neuen Zuhause mindestens eine bereits vorhandene Katze. Sollte bei Ihnen noch keine Katze leben, gibt es bei unserer Angeles einige bezaubernde Katzen, mit denen sie sich gut versteht. Gern kommt Nubia auch mit einem ihrer Kitten oder Pflegekinder zu Ihnen. Es gibt viele Liebhaber speziell von Schildpattkatzen - wir würden uns sehr freuen, wenn diese überaus liebe Schönheit ein tolles Zuhause bei ihren Menschen findet! Wir vermitteln Nubia kastriert, gechipt, geimpft und mit EU-Ausweis nach einer positiven Vorkontrolle und Schutzgebühr. Kontakt: Elke Keul elke@angeles-katzenhilfe.de
Giulio sucht Raufkumpel 3 Jahre
Europäisch Kurzhaar
männlich
20.10.2018
weitere Details
Kurzinfo Geboren: 2. Februar 2015 Geschlecht: männlich Rasse: EKH Kastriert: ja Gechippt: ja FIV (Katzenaids): nicht getestet FeLV (Leukose): nicht getestet Sonstige Krankheiten: keine bekannt Besonderheit: keine bekannt Katzenverträglich: ja Hundeverträglich: unbekannt Kinder: unbekannt, aber wahrscheinlich Haltungsbedingungen: nach Absprache Pflegestelle: 44149 Dortmund Giulio braucht Hilfe Giulio wurde von unserer Kollegin Ina verletzt gefunden, vermutlich hatte er einen Autounfall und man hatte ihn einfach liegengelassen. Sie brachte ihn zu unserem Tierarzt, ließ ihn behandeln und päppelte ihn auf. Der Kater ist im Großen und Ganzen wiederhergestellt, aber gelegentlich wirkt er sehr abwesend und ruhig. Auch scheint sein linkes Auge durch den Unfall eine Schädigung zurückbehalten haben, denn die Pupille reagiert nicht normal auf Veränderungen der Lichtverhältnisse. Unser Tierarzt vor Ort hat leider nicht die Möglichkeiten, den Ursachen auf den Grund zu gehen. Wir würden den etwas schüchternen Kater daher gern schnellstmöglich nach Deutschland holen, um ihn einem Spezialisten vorzustellen. April 2016 Inzwischen ist Giulio in seiner deutschen Pflegestelle angekommen. Auch hier zeigt er sich als ruhiger, in sich gekehrter Kater. Er ist sehr lieb und sozial zu den anderen Katzen in der Pflegestelle und genießt jede Streicheleinheit und Aufmerksamkeit des Pflegefrauchens. Mai 2016 Giulio wurde inzwischen in einer Tierklinik vorgestellt. Dort wurde keine gesundheitliche Beeinträchtigung mehr festgestellt. Das durch den Unfall geschädigte Auge hat sich nach einer Behandlung gebessert. Giulio präsentiert sich als munterer Kater, der wohl einfach noch etwas Zeit benötigt, um sich von den Unfallfolgen zu erholen. Juni 2018 Giulio hatte im Dezember 2017 einen schönen Platz gefunden. Die Zusammenführung mit dem vorhandenen Kater funktionierte auch gut. Doch immer mehr zeigt sich inzwischen, dass Giulio viel mehr spielen und dabei nachlaufen und raufen möchte als sein Freund, der damit überfordert ist. Deshalb suchen wir für Giulio ein neues Zuhause, wo ein Spielkumpel auf ihn wartet, der seine Raufleidenschaft teilt. Giulio ist ansonsten ein lieber, verschmuster Kerl, der einfach nur ankommen möchte. Haben Sie das passende Zuhause für den hübschen Giulio? Dann freuen wir uns über Ihre Nachricht. Wir vermitteln bundesweit. Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung: Beate Hautsch Fon: 0551 50969136 Mobil: 0162 7069986 E-Mail: beate.hautsch@protier-ev.de
Aktiver Sandro sucht Spielkameraden 4 Jahre
Europäisch Kurzhaar
männlich
20.10.2018
weitere Details
Kurzinfo Geboren: Juli 2013 Geschlecht: männlich Rasse: EKH Kastriert: ja Gechippt: ja FIV (Katzenaids): nicht getestet FeLV (Leukose): nicht getestet Sonstige Krankheiten: keine bekannt Besonderheit: einäugig, keine Nachimpfung gegen Katzenschupfen Katzenverträglich: ja Hundeverträglich: unbekannt Kinder: unbekannt Haltungsbedingungen: nach Absprache Pflegestelle: 64743 Beerfelden Kleine Piraten suchen ein Zuhause Bei unserer Kollegin in Sassari waren drei kleine Katzen abgegeben worden mit der Bitte, doch für sie ein gutes Zuhause in Deutschland zu suchen. Zwei von ihnen (Sari und Sandro) haben jeweils nur ein Auge, der kleine Simon ist ganz blind. Mit diesen Handicaps hätten sie auf Sardinien keine Chance, auf der Straße zu überleben, geschweige denn, eine Familie zu finden, die ihnen die notwendige Sicherheit, Fürsorge und Liebe gibt. So gab es für uns natürlich keine langen Überlegungen; selbstverständlich sagten wir unsere Hilfe zu. Und so konnten das Trio inzwischen nach Deutschland reisen und wird hier in einer guten Pflegestelle liebevoll umsorgt. Der kleine Simon wurde inzwischen auch operiert. Sein linkes Auge war nicht zu retten gewesen. Mit Sicherheit hat ihm der hohe Augendruck auch Schmerzen bereitet, und nun, nach der Operation, fühlt Simon sich deutlich wohler. Alle drei Geschwister sind einfach nur liebe, verschmuste und verspielte Katzenkinder, die durch ihr Handicap keine Einschränkungen ihrer Lebensqualität haben. Eine Katze mit nur einem Auge oder auch eine blinde Katze kommt damit gut zurecht. Bei blinden Katzen ist allerdings wichtig, dass der Haushalt nicht zu unruhig ist, nicht ständig die Möbel umgestellt werden und auch möglichst wenig herumliegt, woran sich eine Katzen stoßen und gar verletzen könnte. Juni 2014 Nachdem Sandros blindes Auge inzwischen entfernt wurde und die Wunde gänzlich verheilt ist, hat er keinerlei Probleme mehr mit seinen Augen, und er ist zu einem kleinen ausgelassenen Wildfang geworden. Sandros Lieblingsbeschäftigung ist das Schmusen, er sucht ständig die Nähe seines Pflegefrauchens, ist aber auch gerne bereit, seine Liebe anderen zu schenken. Wenn Sie einen lustigen, verspielten und unkomplizierten Kater suchen, der Ihnen dazu noch zeigt, dass Sie für ihn das Größte auf der Welt sind, brauchen Sie nun nicht mehr weitersuchen. Sandro ist genau ihr Kater. Juni 2018 Sandro hatte vor vier Jahren zusammen mit seiner Schwester Sari ein schönes Zuhause mit weiterer Katzengesellschaft gefunden. Inzwischen zeigt sich aber, dass Sandro viel aktiver ist als die anderen Katzen und mehr spielen und raufen möchte. Dabei kommt es immer wieder zu wilden Verfolgungsjagden. Da dieses Verhalten eine Belastung für die ganze Katzengruppe ist, bittet uns seine Adoptantin schweren Herzens, für Sandro ein neues Zuhause mit ähnlich aktiver Katzengesellschaft zu finden, wo er vor allem einen gleichwertigen Spiel- und Rauf-Kumpel findet. Sandro ist ansonsten sehr menschenbezogen, liebt sein Frauchen und fordert seine täglichen Streicheleinheiten ein. Nachts schläft er am liebsten mit im Bett des Frauchens. Gern darf im neuen Zuhause ein Balkon vorhanden sein. Wenn Sie Sandro ein neues Zuhause schenken möchten, freuen wir uns auf Ihre Nachricht. Wir vermitteln bundesweit. Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung: Beate Hautsch Fon: 0551 50969136 Mobil: 0162 7069986 E-Mail: beate.hautsch@protier-ev.de
Nargente 2 Jahre
Kartäuser
20.10.2018
weitere Details
Nargente, geb. ca. 01/2016 ist ein sehr niedlicher Kartäusermixkater ♥ Er verträgt sich mit seinen Artgenossen sehr gut und ist auch stets aufmerksam an seinem Umfeld interessiert. Gegenüber fremden Menschen reagiert er zunächst grundsätzlich reserviert, aber von den Pflegern die er gut kennt, lässt er sich gerne ausgiebig streicheln ♥ Man muss dazu nur einen ruhigen Moment wählen und sich ihm vorsichtig nähern, wenn er irgendwo bequem liegt, denn zu brüske Bewegungen versetzen ihn immer erstmal in Entsetzen. Nargente soll zu freundlichen Artgenossen im selben Alter in reine Wohnungshaltung vermittelt werden. Ein schöner gut gesicherter Balkon würde ihn sicherlich freuen, das ist aber nicht zwingend ein Muss, denn man kann die Fenster auch entsprechend gut sichern und den Katzen ganz tolle Plätze zum Sonnenbaden und für Beobachtungen herrichten :-) Nargente ist kastriert, negativ auf FIV & FeLV getestet und besitzt aktuellen Impfschutz für Wohnungshaltung (RCPCh). Fristgerecht vor Ausreise wird sein EU-Pass ausgestellt und er erhält seinen Microchip und die vorgeschriebene Tollwutimpfung. Wir fahren angemeldete TRACES-Transporte und vermitteln mit Fragebogen, Vorkontrolle und Tierschutzvertrag. Für die Adoption von Nargente fällt eine Schutzgebühr in Höhe von 140,-€ an. Wer dem kleinen Kerlchen ein Zuhause anbieten möchte, meldet sich bitte direkt über unseren Fragebogen: https://www.zukunftskatzen.com/downloads-formulare/fragebogen-für-adoptanten/ Wir freuen uns auf Ihre Nachricht! Zukunftskatzen - Chats de l'avenir e.V.
Gabi 17 Jahre
Europäisch Kurzhaar
20.10.2018
weitere Details
Das ist die Geschichte der armen, alten Katze Gabi: Grund für ihren Einzug ins Tierheim war, dass die Besitzerin pflegebedürftig wurde und sich mehr schlecht als recht um das Tier kümmerte. Den Ausschlag für die Abgabe im Tierheim lieferte jedoch angeblich der Pflegedienst. Dieser hätte sich geweigert, die alte Dame weiter zu betreuen, da die Katze Flöhe hätte. Es wurde, so hieß es, sogar verlangt, einen Kammerjäger zu engagieren. In all den Jahren, die wir uns schon solcher Fälle annehmen, haben wir noch nie so etwas gehört. Im Gegenteil: Meist sind es die Pflegekräfte, die sich rührend um die vierbeinigen Kameraden kümmern und falls notwendig auch die Abgabe im Tierheim abstimmen und übernehmen. Sei es, wie es sei. Nun ist die 17(!) jährige Katze in unserer Obhut und versteht die Welt nicht mehr. Mit großen Kulleraugen steht sie da und faucht. Viele Zähnchen sieht man nicht mehr. Es macht uns ehrlich betroffen, die alte Mieze so entwurzelt zu sehen. Leider ist Gabi sehr scheu. Wir können ihr keine Streicheleinheiten zukommen lassen und eine Vermittlung wird dadurch auch äußerst schwierig. Ein wirkliches Drama.
Emmi - sucht mit Toni ein Zuhause 3 Jahre
Europäisch Kurzhaar
20.10.2018
weitere Details
Emmi (geb. ca. April 2015), Toni und Max wurden in Nürnberg in einem Pappkarton ausgesetzt. Zum Glück fand der Hund eines unserer Vereinsmitglieder die kleine Bande, wer weiß, was sonst aus ihnen geworden wäre. Der Tierarzt schätzte sie zu dem Zeitpunkt auf 4-5 Wochen. Zum Glück fraßen sie schon selbständig und machten auch ansonsten einen fitten Eindruck. Emmi ist zusammen mit Toni im November 2015 vermittelt worden. Die beiden kommen nun zurück in die Vermittlung, aktuell leben sie auf einer Pflegestelle in Heroldsberg. Da beide sehr aneinander hängen, sollen sie auch wieder zusammen vermittelt werden. Emmi ist ein liebes, sanftes und freundliches Katzenmädel. Sie ist verspielt, neugierig und menschenbezogen. Mit Toni versteht sie sich sehr gut, sie haben die letzten drei Jahre zusammen gelebt. Wie sie mit neuen Katzen zurecht kommt, können wir nicht sagen. Für Emmi und Toni wünschen wir uns nette Menschen, die ihnen für den Rest ihres Lebens ein Zuhause geben. Die Süßen möchte gerne wie ein Familienmitglied behandelt und nie wieder abgeschoben werden. Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten uns bei ihrer Versorgung finanziell unterstützen. Wir vermitteln unsere Katzen kastriert, geimpft, gechipt, auf FIV + FeLV getestet, nach Vorbesuch, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Weitere Informationen und Fotos finden Sie auf www.sieben-katzenleben.org.
Sonnenschein MARILUZ (ALO) 8 Monate
EKH
20.10.2018
weitere Details
Wo sie ist scheint die Sonne: Mariluz! Dieses zauberhafte Katzenwesen wurde als winzig kleines Katzenkind von einer alten Dame auf der Straße gefunden. Sie hätte Mariluz so unendlich gerne behalten, doch war sie so vernünftig einzusehen, dass ein Katzenkind und eine 92 Jahre alte Katzenfreundin leider nicht zusammengehen. Es flossen viele Tränen als sie Mariluz in die Obhut unserer Freunde in Spanien gab, doch sie wusste die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Mariluz lebt nun in der Pflegestelle mit den Katzen der Pflegemama zusammen und zeigt dort was für ein unkompliziertes, liebenswertes Katzenmädel sie ist. Sie kommt mit allem und jedem zurecht, geht auf neue Menschen freundlich zu, liebt es zu kuscheln, zu spielen ist einfach nur eine Traumkatze, die man sofort ins Herz schließt. In der Pflegestelle bleiben kann sie nur leider auf Dauer nicht, so muss sich dieser Schatz auf die Suche nach einem Zuhause machen in dem sie hoffentlich dann für immer bleiben kann. Da sie so extrem menschenbezogen und freundlich ist, vermitteln wir Mariluz ausschließlich in Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon. Was Mariluz zudem in ihrem neuen Zuhause zwingend brauchen wird ist ein Katzenfreund oder –freundin im gleichen Alter. Sie wir NICHT in Einzelhaltung abgegeben. Gerne bringt sie sich einen Freund oder Freundin aus Spanien mit. Mariluz ist im Oktober 2017 geboren, kastriert, negativ getestet auf Katzenaids und Leukose, geimpft gegen Tollwut, Katzenschnupfen, - seuche und Leukose. Sie ist gechipt und hat einen EU-Heimtierausweis. Sie wird vermittelt gegen eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 140 € für die bisherige medizinische Versorgung und einen Schutzvertrag der Katzenhilfe Katzenherzen e.V. Möchten Sie jeden Morgen von der Sonne geweckt werden? Dann schreiben Sie bitte gleich an susanne.dippold@katzenherzen.de Steckbrief: Geboren im Oktober 2017 Geschlecht: weiblich, kastriert Rasse: EKH getestet auf: FIV/FELV negativ geimpft gegen: Tollwut, Katzenschnupfen, - seuche und Leukose Abgabevoraussetzungen: Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon, KEINE Einzelhaltung Eigenschaften: verspielt, menschenbezogen und sozial mit anderen Katzen Aufenthaltsort: Spanien Ansprechpartner: susanne.dippold@katzenherzen.de
Zutrauliche Anais sucht ihr Zuhause 1 Jahr
Siam
weiblich
20.10.2018
weitere Details
Kurzinfo Geboren: 5. September 2017 Geschlecht: weiblich Rasse: Siammix Kastriert: ja Gechippt: ja FIV (Katzenaids): nicht getestet FeLV (Leukose): nicht getestet Sonstige Krankheiten: keine bekannt Besonderheiten: keine bekannt Katzenverträglich: ja Hundeverträglich: unbekannt Kinder: unbekannt, aber wahrscheinlich Haltungsbedingungen: nach Absprache Pflegestelle: 42119 Wuppertal Zum Glück nicht zurück gelassen - Anais sucht sein Zuhause Eine Touristin fütterte während ihres Urlaubs in einer Ferienanlage im Nordosten von Sardinien eine Katze. Als der Abreisetermin nahte, wollte sie die unglaublich anhängliche, menschenbezogene Katze auf keinen Fall unversorgt zurücklassen, zumal am Saisonende die Anlage schließen und niemand mehr dort sein würde, der die Katze hätte versorgen können. Sie kam in Kontakt mit einer unserer Kolleginnen vor Ort, die dann sofort alles unternahm, um herauszufinden, ob die Katze jemandem gehörte. Aber die Katze war nicht gechippt, in der Anlage war sie einfach eines Tages aufgetaucht, bei den in der Nähe ansässigen Tierärzten war sie nicht bekannt und es gab auch keine Vermisstenmeldung. So kam die Katze also zu unserer Kollegin in Obhut, wo sie sich gleich auch gut mit den anderen dort lebenden Findelkatzen verstand. Ihrem Charme und dem intensiven Blick aus ihren schönen blauen Augen kann man wirklich nicht widerstehen und wir finden, dass auch ihr Name sehr gut zu dieser Katzenschönheit passt: Anais. 6. Oktober 2018 Anais ist mittlerweile gut auf ihrer neuen Pflegestelle in Deutschland angekommen und hatte dort von Anfang an keine Berührungsängste. Anais ist eine sehr ruhige Katze, die gerne mit ihren Menschen kuschelt und viel und gerne schläft. Anais ist gerne auf dem Arm ihres Menschen und macht sich deutlich und laut bemerkbar, wenn sie meint, dass es an der Zeit ist ihren Napf zu füllen. Kinder sind für Anais kein Problem, jedoch zeigt sie es, wenn es ihr zu viel wird und zieht sich in solchen Situationen zurück. Anais spielt hin und wieder mit Mitkater Alvise. Am liebsten jagt sie durch den geliebten Rascheltunnel. Für Anais, die inzwischen schon in Deutschland in ihrer Pflegestelle angekommen ist, suchen wir nun ein endgültiges Zuhause. Anais würde sich über ruhige Katzengesellschaft freuen. Auch ein gesicherter Balkon würde ihr gefallen, da sie diesen in ihrer Pflegestelle gern nutzt. Wenn Sie der hübschen Anais ein Zuhause schenken und sie in Ihre Familie aufnehmen wollen, freuen wir uns sehr über Ihre Nachricht. Wir vermitteln bundesweit. Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung: Saskia Kullak Fon: 0211 1577163 Mobil: 0176 20914110 E-Mail: saskia.kullak@protier-ev.de
Kater Chop 2 Jahre
EKH-MIX
20.10.2018
weitere Details
Chop geb.05.16 wurde am 25.08.16 gefunden und im TH Sara aufgenommen.Er war sicherlich wie so viele Katzenbabys nicht erwünscht und wurde daher mal ebend einfach ausgesetzt. Was er in seinem kurzen Leben schon erlebt hatte ??? Er ist lieb,sozial,altersentsprechend sehr aktiv,im Katzenhaus ist er zu einigen Katzen etwas dominant,auch zum Menschen ist er lieb. Der Kleine wird nicht in Einzelhaltung vermittelt.. Entweder bringt er einen Tierheimkumpel mit oder im neuen Zuhause befindet sich bereits ein vom Alter her passender, sozialer Katzenspielgefährte. Er wird gegen eine Aufwandsentschädigung (150 Euro) und Schutzvertrag sowie einem Vermittlungsgespräch (Besuch ihrerseits in 46119 Oberhausen) vermittelt. Zielflughafen wird ausschließlich Düsseldorf sein, im Ausnahmefall Stuttgart. Er ist bei seiner Ausreise dann kastriert, gechipt, entwurmt und geimpft. Die Impfungen sind gegen Tollwut, Katzenseuche, Katzenschnupfen und Leukose. Des Weiteren ist unsere Schönheit auf Aids und Leukose negativ blutgetestet. Vor seiner Ausreise wird noch ein Giardientest vorgenommen. Wir freuen uns auf ernst gemeinte Anfragen und geben dann gerne weitere Infos. Tierhilfe-SARA-Lanzarote e.V. www.tierhilfe-sara-lanzarote.de
nur knapp dem Tod entronnen JOVI (ALM) 3 Jahre
EKH
20.10.2018
weitere Details
Er stand schon auf der Liste der Todeskandidaten: Jovi. Sein Besitzer wollte diesen wunderbaren Kater offensichtlich loswerden und gab ihn in der örtlichen Auffangstation in Spanien ab. Weshalb entzieht sich unserer Kenntnis, doch wir haben schon ganz lange aufgegeben verstehen zu wollen, warum Menschen so handeln. Wohl wissend, dass der Freund der letzten Jahre binnen kürzester Zeit eingeschläfert werden würde, sollte sich niemand finden, der ihn bei sich aufnimmt. Jovi wurde routinemäßig auf Katzenaids und Leukose getestet und hatte das unendliche Pech, FIV positiv zu sein. Da man in der Tötungsstation der Meinung ist, Katzenaids positive Katzen haben keinerlei Chance auf ein neues Zuhause, war Jovis Schicksal besiegelt und er rutschte auf der Liste der Todeskandidaten ganz nach vorne. Hier kommen nun unsere Mädels in Spanien ins Spiel. Sie wurden über Facebook auf Jovi aufmerksam und setzten alles daran ihn aus der Tötung herauszuholen. Er lebt nun in Spanien in einer Pflegestelle bei einer lieben jungen Frau und deren beiden Hunden und zeigt sich als großer, freundlicher, entspannter Kater, der es liebt zu kuscheln und mit nichts und niemandem ein Problem zu haben scheint. Wie er auf andere Katzen reagiert wissen wir aktuell leider nicht, doch so entspannt wie er ist, könnten wir ihn uns auch gut als Gesellschaft für eine ebenfalls positiv getestete Katze vorstellen. Auch ein freundlicher Hund als Kumpel wäre eine Option, denn mit den Hunden in der Pflegestelle kommt er prima zurecht. Sollten seine Menschen viel Zeit für ihn haben, darf er auch gerne als Einzelkatze in sein neues Zuhause ziehen. Da er Katzenaids positiv ist, wird er ausschließlich in Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon oder gesicherten Garten vermittelt. Bitte lassen Sie sich von der Diagnose Katzenaids nicht abschrecken. Jovi kann damit genauso alt werden wie andere Katzen. Jovis persönliches Katzenherz Martina Pulver berät Sie hier gerne. Jovi ist 2015 geboren, kastriert, positiv auf Katzenaids und negativ auf Leukose getestet, geimpft gegen Tollwut, Katzenschnupfen, - seuche und Leukose. Er ist gechipt und hat einen EU-Heimtierausweis und wird vermittelt gegen eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 100 € für die bisherige medizinische Versorgung und einen Schutzvertrag der Katzenhilfe Katzenherzen e.V. Jovis Ansprechpartner: martina.pulver@katzenherzen.de Steckbrief: Geboren 2015 Geschlecht: männlich, kastriert Rasse: EKH getestet auf: FIV positiv/FELV negativ geimpft gegen: Tollwut, Katzenschnupfen, - seuche und Leukose Abgabevoraussetzungen: Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon oder gesicherten Garten Eigenschaften: freundlich, menschenbezogen, verschmust, kennt Hunde Aufenthaltsort: Spanien Ansprechpartner: martina.pulver@katzenherzen.de
Ginger sucht verspielte Kameraden 4 Monate
EKH-Langhaarmix
weiblich
20.10.2018
weitere Details
Kurzinfo Geboren: 22. März 2018 Geschlecht: weiblich Rasse: EKH Kastriert: nein Gechippt: ja FIV (Katzenaids): nicht getestet FeLV (Leukose): nicht getestet Sonstige Krankheiten: keine bekannt Besonderheiten: keine bekannt Katzenverträglich: ja Hundeverträglich: unbekannt Kinder: unbekannt, aber wahrscheinlich Haltungsbedingungen: nach Absprache Pflegestelle: 85737 Ismaning Auf der Suche nach der eigenen Familie Die kleine Ginger kam behütet auf unserer Pflegestelle in Ismaning auf die Welt und sucht mit ihren Geschwistern ab Mitte Juni einen neuen Wirkungskreis. Obwohl Mutter Nema selbst noch sehr jung ist, sorgt sie sich sehr vorbildlich um ihre Kinder und bringt ihnen alles bei, was kleine Kätzchen so wissen müssen. Kittentypisch sind alle drei Kleinen verspielt und kennen Menschen von klein auf, sind also zutraulich und verschmust. Sie werden vor der Vermittlung noch gechippt und bekommen ihre erste Impfung. Juli 2018 Bruder Garfield durfte schon in sein neues Zuhause ziehen. Nun warten die zauberhaften Schwestern Ginger und Goldie noch auf ihre neuen Familien. Wenn die hübschen Glückskätzchen Ihr Herz erobert haben, freuen wir uns auf Ihre Nachricht. Ginger und Goldie werden nicht in Einzelhaltung und bevorzugt in Wohnungshaltung mit gesichertem Balkon oder gesichertem Freigang im Garten vergeben. Wir vermitteln bundesweit. Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung: Anita Fodor Fon: 089 35747519 Mobil: 0172 8231286 E-Mail: anita.fodor@protier-ev.de
Max 5 Monate
Europäisch Kurzhaar
20.10.2018
weitere Details
Vermittlung: gerne später Freigang aber auch Wohnungshaltung möglich / keine Einzelhaltung Oktober 2018: Max taut immer mehr auf. Mit seinen Menschen unterhält er sich gerne in Katzensprache : ) Er lässt sich immer mehr auch anfassen, ein Schmusekater ist er aber (noch) nicht. Doch die Pflegefamilie arbeitet daran. Max können wir uns gut als Zweitkatze vorstellen, in einem Haushalt wo man ihm einfach Zeit lässt, bis er den Knopf mal endgültig aufmacht.... Weitere Informationen zum Tier, Bilder, Videos und das Bewerbungsformular finden Sie unter: http://www.pfotenteam.com Kontakt bitte ausschliesslich über unsere Internetseite, da wir ansonsten Ihre Anfrage nicht beantworten können. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Schmusekater - O L I E - 4 Jahre
EKH
20.10.2018
weitere Details
Schmusekater OLIE - geb. ca. 05/2014, kastriert, geimpft, entwurmt, gechippt, EU-Paß. - Wartet noch in Rumänien ! - Olie ist ein Straßenkater aus Rumänien. Mit etwa 3 Monaten wurde er dort auf der Straße gefunden und fand Aufnahme bei einer lieben Dame. Dort brauchte er ein wenig Zeit, sich mit den bereits vorhandenen Katzen anzufreunden. Kater Muky (Bild 5 u. sep. Anzeige) wurde sein liebster Freund. Mit ihm spielt er gern und ausdauernd. Genau wie dieser genießt auch Olie die Streicheleinheiten seines Menschen und liebt es, in den Arm genommen zu werden. Für Olie suchen wir ein Zuhause mit ganz viel Liebe oder ein gemeinsames Zuhause mit Muky. Er befindet sich noch in Rumänien. Unkostenbeitrag bei Vermittlung: 125 Euro. - Info u. Kontakt email: info@sos-strassentiere.de, Tel. 030-64398040 oder 0175/8093466
Kater Chacon 2.5 Jahre
EKH-MIX
20.10.2018
weitere Details
Chacon geb.08.15 wurde am 12.08.15 ausgesetzt in einem Karton gefunden,er war erst wenige Tage alt,er wurde im TH Sara aufgenommen. Er wurde gepäppelt und ist nun bereit in sein Endzuhause umzuziehen. Charcon ist zu einem Kater mit Charakter herangewachsen,wer damit klar kommt ist genau richtig für ihn. Er ist altersendsprechend aktiv,rennt und spielt sehr gerne,verträglich mit Artgenossen,zeigt diesen aber auch wann er was nicht will,seine Menschen liebt er und schmust auch gerne mit ihnen,aber auch ihnen sagt er wann er nicht mehr möchte. Wer hat ein Herz für Chacon und hat mit alldem keine Probleme ?????? Der Kleine wird nicht in Einzelhaltung vermittelt.. Entweder bringt er einen Tierheimkumpel mit oder im neuen Zuhause befindet sich bereits ein vom Alter her passender, sozialer Katzenspielgefährte. Er wird gegen eine Aufwandsentschädigung (150 Euro) und Schutzvertrag sowie einem Vermittlungsgespräch (Besuch ihrerseits in 46119 Oberhausen) vermittelt. Zielflughafen wird ausschließlich Düsseldorf sein. Er ist bei seiner Ausreise dann kastriert, gechipt, entwurmt und geimpft. Die Impfungen sind gegen Tollwut, Katzenseuche, Katzenschnupfen und Leukose. Des Weiteren ist unsere Schönheit auf Aids und Leukose negativ blutgetestet. Vor seiner Ausreise wird noch ein Giardientest vorgenommen. Wir freuen uns auf ernst gemeinte Anfragen und geben dann gerne weitere Infos. Tierhilfe-SARA-Lanzarote e.V. www.tierhilfe-sara-lanzarote.de
Viernes- mit Augenverletzung gefunden 7.5 Jahre
EKH
20.10.2018
weitere Details
Unser Viernes wurde ca. im Oktober 2010 geboren. Am 24.01.2017 wurde er mit einer Verletzung am rechten Augenlid gefunden. Er wurde operiert und es geht ihm soweit gut. Viernes ist freundlich zum Menschen und lässt sich gerne streicheln. Auch mit Artgenossen kommt er zurecht. Er ist jedoch dominat und unterwirft sich die andere Katze nicht geht er einem handfesten Streit nicht aus dem Weg. Wir können erst etwas später einschätzen ob er später im neuen Zuhause Freigang wünscht oder ob ihm reine Wohnungshaltung reicht. Da müssen wir sehen wie er sich verhält wenn er gesund und im -normalen- Katzenhaus ist. Wenn der Kleine gesund ist braucht er ein liebevolles, dauerhaftes!!!! Endzuhause. Er wird gegen eine Aufwandsentschädigung (150 Euro ) und Schutzvertrag sowie einem Vermittlungsgespräch (Besuch ihrerseits in 46119 Oberhausen) vermittelt. Zielflughafen wird ausschließlich Düsseldorf sein. Er ist bei seiner Ausreise dann kastriert, gechipt, entwurmt und geimpft. Die Impfungen sind gegen Tollwut, Katzenseuche, Katzenschnupfen und Leukose. Des Weiteren ist unser Kater auf Aids und Leukose negativ blutgetestet. Vor seiner Ausreise wird noch ein Giardientest vorgenommen. Wir freuen uns auf ernst gemeinte Anfragen und geben dann gerne weitere Infos. Tierhilfe-SARA-Lanzarote e.V. www.tierhilfe-sara-lanzarote.de
Mimi - sucht ein liebevolles Heim 5 Monate
Siam
20.10.2018
weitere Details
Mimi (geboren ca. März 2018) stammt wie viele unserer Katzen aus der Perrera in Chiclana. Sie wurde zusammen mit Mima und Momo dort entsorgt. Die drei hätten dort keine Chance gehabt, sie wären elendig gestorben. Zum Glück hatte das Schicksal dann doch noch etwas Besseres für sie vorgesehen. Ana, unsere spanische Tierschützerin, hat sie und ihre Geschwister aus der Perrera geholt und mit auf die Finca genommen. Dort sind sie jetzt untergebracht, bekommen genügend Futter und werden auch sonst versorgt. Mimi ist noch sehr jung, so dass wir nicht viel zu ihrem Charakter sagen können. Frühestens ab der 12. Lebenswoche kann sie ausreisefertig gemacht werden. Anfragen für sie nehmen wir erst ab diesem Zeitpunkt entgegen. Für die Süße wünschen wir uns ein liebevolles Heim bei Menschen, bei denen sie behütet aufwachsen kann und für den Rest ihres Lebens ein Zuhause hat, in dem sie geliebt wird. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Katzenkinder nur zu einer weiteren nicht zu alten Katze oder zusammen vermitteln. Mima bringt gerne noch eine Freundin oder einen Freund aus Spanien mit. Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten ihre Versorgung finanziell unterstützen. Wir vermitteln unsere Katzen kastriert, geimpft, gechipt, auf FIV + FeLV getestet, nach Vorbesuch, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Weitere Informationen und Fotos finden Sie auf www.sieben-katzenleben.org.
Lila verspielt und sehr menschenbezogen 1 Jahr
Europäisch Kurzhaar
20.10.2018
weitere Details
Lila Alter :05/2017 Charakter:verschmust, sehr lieb, sozial Haltung :Wohnung mit Balkon gesicherter Freigang/Freigang Die trächtige Nubia tauchte an einer Futterstelle von Angeles Freundin Maria auf. Angeles konnte und wollte sie nicht ihrem Schicksal überlassen und hat sie zu sich geholt, so dass sie ihre Babies in Sicherheit bekommen konnte. So kamen die drei Kitten bei Angeles auf die Welt. Der Wurf hat sich prächtig entwickelt, ist aktiv und gesund und immer auf der Suche nach einem neuen Abenteuer! Nun ist es an der Zeit, dass sie eine eigene Familie bekommt. Lila ist gern dort, wo Kittenparty ist: mitspielen, auch mal schlichten oder anstiften, danach kuscheln und Energie tanken für die nächste Runde, das ist ihr Ding. Sie ist unkompliziert, verspielt und sehr menschenbezogen. Sie mag alles und jeden! Schwarz-weiße Katzen haben in Amerika den Namen -Tuxedo- und werden als eigene Rasse gezählt. Wie auch ihr Brüderchen Oreo ist Lila einzigartig mit ihrer Zeichnung. Lila ist sehr sozial und wird nur zu einer anderen jungen Katze vermittelt oder gemeinsam mit einem Geschwisterchen oder Kittenfreund. Er ist überaus verschmust und menschenbezogen und sehr vertrauensvoll. Sie reist zu Ihnen gechipt, geimpft und mit EU-Ausweis nach einer positiven Vorkontrolle und Schutzgebühr. Die Kastration muss im späteren Zuhause vorgenommen werden, wenn sie alt genug dafür ist. Wenn Sie ihr Leben mit dieser süßen Fellnase bereichern wollen, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme bei: Kontakt: Conny Köhler conny@angeles-katzenhilfe.de
India - liebes Schmusekätzchen 1 Jahr
Europäisch Kurzhaar
20.10.2018
weitere Details
India und ihre Schwester Bali kamen, nur einen Monat alt, in die neue Perrera in der Stadt Chiclana. Ein Auto hatte ihre Mama überfahren. Beide sind sehr liebe und ruhige Katzen, die gern schmusen. India schmeckt das Futter ganz besonders und sie hat sich, klein wie sie ist, schon ein Bäuchlein zugelegt. Wollen wir also hoffen, dass sie bald über uns ein richtiges Zuhause findet. Update 13.08.2018 India durfte auf einem freien Plätzchen mit nach Deutschland reisen und sucht nun von unserem Katzenhaus aus nach einem schönen Zuhause. Aufenthaltsort: Miezekatzenhaus/ Deutschland Unsere Katzen werden kastriert, gechipt, geimpft, auf Leukose/FIV getestet und kommen mit einem EU-Heimtierausweis nach Deutschland.Vermittelt werden sie bundesweit mit Übernahmevertrag und gegen Aufwandspauschale.
Solana - wurde an Kolonie ausgesetzt 10 Monate
EKH
20.10.2018
weitere Details
Solana (geboren ca. April 2017) lebte in einer Katzenkolonie, in der Ana, unsere spanische Tierschützerin, ein Kastrationsprojekt durchführt. Solana, Tamar und Abby waren Kitten, die auf der Kolonie auftauchten. Die drei waren noch viel zu jung, gerade mal ca. 2-3 Wochen alt. Von ihrer Mutter war nichts zu sehen. Sie hätten nicht den Hauch einer Chance gehabt. Ana musste sie mit der Flasche aufziehen. Zum Glück haben alle drei überlebt und sich gut entwickelt. Nun fehlt nur noch ein richtiges Zuhause. Solana ist kittentypisch temperamentvoll, neugierig und verspielt. Alles, was ihr unter die Pfoten kommt, wird als Spielzeug genutzt. Mit den anderen Katzen versteht sie sich gut und auch dem Menschen gegenüber ist sie offen. Solana wünscht sich nun ein liebevolles Zuhause auf Lebenszeit. Sie hätte gerne eine Familie, die sie wie ein Familienmitglied behandelt und bei der sie für den Rest ihres Lebens glücklich sein kann. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Katzenkinder nur zu einer weiteren nicht zu alten Katze oder zusammen vermitteln. Solana bringt gerne noch einen Freund von der Finca mit. Wir freuen uns auch, wenn liebe Menschen die Unterbringung und Versorgung von Solana finanziell unterstützen. Wir vermitteln unsere Katzen kastriert, geimpft, gechipt, auf FIV + FeLV getestet, nach Vorbesuch, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Weitere Informationen und Fotos finden Sie auf www.sieben-katzenleben.org.
Mima - süßes Katzenmädchen 5 Monate
Siam
20.10.2018
weitere Details
Mima (geboren ca. März 2018) stammt wie viele unserer Katzen aus der Perrera in Chiclana. Sie wurde zusammen mit Mimi und Momo dort entsorgt. Die drei hätten dort keine Chance gehabt, sie wären elendig gestorben. Zum Glück hatte das Schicksal dann doch noch etwas Besseres für sie vorgesehen. Ana, unsere spanische Tierschützerin, hat sie und ihre Geschwister aus der Perrera geholt und mit auf die Finca genommen. Dort sind sie jetzt untergebracht, bekommen genügend Futter und werden auch sonst versorgt. Mima ist noch sehr jung, so dass wir nicht viel zu ihrem Charakter sagen können. Frühestens ab der 12. Lebenswoche kann sie ausreisefertig gemacht werden. Anfragen für sie nehmen wir erst ab diesem Zeitpunkt entgegen. Für Mima wünschen wir uns ein schönes Zuhause bei einer lieben Familie, die sie bei sich aufnimmt und für den Rest ihres Lebens verwöhnt. Ihren neuen Menschen sollte bewusst sein, dass Kitten zwar niedlich sind, aber auch anstrengend sein können. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Katzenkinder nur zu einer weiteren nicht zu alten Katze oder zusammen vermitteln. Mima bringt gerne noch eine Freundin oder einen Freund aus Spanien mit. Wir freuen uns auch, wenn liebe Paten ihre Versorgung finanziell unterstützen. Wir vermitteln unsere Katzen kastriert, geimpft, gechipt, auf FIV + FeLV getestet, nach Vorbesuch, gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Weitere Informationen und Fotos finden Sie auf www.sieben-katzenleben.org.
Schmusekater - M U K Y - 1 Jahr
EKH
20.10.2018
weitere Details
Schmusekater MUKY - geb. ca. 05/2017, kastriert, geimpft, entwurmt, gechipt, EU-Paß. - wartet in Rumänien ! - Muky wurde mit etwa 4 Monaten in Rumänien auf der Straße gefunden – offensichtlich ausgesetzt. Eine Frau mit Herz nahm ihn mit und päppelte ihn auf. Mit den anderen Katzen bei seiner Lebensretterin hat er sich gut arrangiert und dort sogar einen Freund gefunden: Olie (Bild 5 u. sep. Anzeige). Mit ihm spielt er gern und viel. Muky sucht aber auch die Zuneigung und Aufmerksamkeit des Menschen und schmust sehr gern. Für Muky, evtl. zusammen mit Olie, suchen wir ein Zuhause, in dem er die Aufmerksamkeit und Zeit bekommt, die er braucht oder idealerweise ein Zuhause gemeinsam mit seinem Freund Olie. Er befindet sich auch noch in Rumänien. Unkostenbeitrag bei Vermittlung: 125 Euro. - Info u. Kontakt: info@sos-strassentiere.de, Tel. 030-64398040 oder 0175/8093466