»  
  »  




20.08.2014

"Ich weiß, wo deine Katze wohnt"

Neue Weltkarte zeigt das Zuhause zahlreicher Samtpfoten.

Katzen sind nicht nur vollwertige Familienmitglieder, sie sind auch die beliebtesten Haustiere der Welt. So erobern sie auch nach und nach die Sozial-Netzwerke, wie Facebook oder Instagram. Allerdings gelangen so nicht nur die zuckersüßen Fotos unserer Vierbeiner ins Internet, sondern auch die Informationen über die IP-Adresse und den Standort. Professor Owen Mundy aus Florida stöberte durch Plattformen und soziale Netzwerke und sammelte so 15 Millionen Bilder. Etwa eine Million stellte er auf die angelegte Website iknowwhereyourcatlives.com. Hier können sich die Nutzer durch die Weltkarte der Katzen klicken. Angezeigt wird die Karte durch Google Maps. Denn die Fotos werden dort angezeigt, wo sie von den Fotografen aufgenommen wurden. Der Betreiber der Website versichert, dass keine Namen oder Informationen veröffentlicht oder verkauft werden. Natürlich kann man eine Löschung seines Bildes beantragen.

Hier geht es zur Seite.




Kommentare