Facebook
 Community-Login:    » Registrierung  
Thema: Drachenbaum, eine giftige Pflanze?


Beitrag von: Sonny67 am 11.02.2005 - 12:59 Uhr
Hallo zusammen,

In meinem Gesundheitsbuch für Katzen stehen Giftige Pflanzen.

Ich habe in meinem Wohnzimmer ein Drachenbaum stehen und nun frage ich mich, ob der auch giftig ist, im Gesundheitsbuch ist er nicht aufgeführt...

Ist der Drachenbaum für Katzen giftig?

LG

Sonny mit Fellnase Blacky

Beitrag von: TinaFÜ am 11.02.2005 - 13:19 Uhr
http://www.vetpharm.unizh.ch/perldocs/index_x.htm
http://www.vetpharm.unizh.ch/giftdb/pflanzen/0192_vet.htm

Anscheinend ja.

Beitrag von: BlackDevil am 11.02.2005 - 22:50 Uhr
ja ist er ich kann leider aus erfahrung sprechen.
Mein Kater Carlo ist daran gestorben

Beitrag von: MelissaJoan am 11.02.2005 - 22:54 Uhr
Mal eine ganz doofe Frage, was ist denn Drachenbaum? Wie sieht sowas denn aus?

Beitrag von: Crazy-Babe am 11.02.2005 - 22:55 Uhr
@
BlackDevil

Ohgott das ist ja crass, dass dein Kater daran gestorben ist.
Das tut mir aber leid.
wir haben auch schon überlegt uns nur noch künstliche Pflanzen zu holen denn als einer unserer Katzen die Gelbsucht hatte haben wir uns auch mal über giftige Pflanzen informiert und ich glaube man sollte extrem darauf achten, welche man haben kann und welche nicht.
Deswegen holen wir uns demnächst lieber ein paar künstliche.

Gruß Jenny

Beitrag von: Sonny67 am 12.02.2005 - 12:01 Uhr
Hallo zusammen,

ich habe gerade mal meinen TA wegen des Drachenbaums angerufen,
er ist nicht giftig, sagt er.

lg

Sonny mit Fellnase Blacky http://www.cosgan.net/images/smilie/tiere/o015.gif

Beitrag von: Torte_T am 12.02.2005 - 12:37 Uhr
also: mein Tipp bei groesseren Pflanzen ist ALUFOLIE!

Funktioniert folgendermassen:

Einen Drachenbaum habe ich zwar nicht, aber eine Yuccapalme,
auf die meine Heja immer klettert. Sie hängt dann am Stamm, knabbert an den Blätterspitzen und kriegt sofort Durchfall davon.

Nachdem ich festgestellt habe, dass Katzen das Geraschel von Alufolie überhaupt nicht mögen, habe ich die Palme mit Folie "gekränzt", d. h. den Übertopf mit Folie abgedeckt und eine "Halskrause" für die Pflanze gebastelt. Seitdem geht sie nur noch draussen an den Rasen...

Versuchts doch mal...

Ein Drachenbaum ist, glaube ich, ziemlich gross, oder? Könnte funktionieren...

Beitrag von: Sonny67 am 12.02.2005 - 12:41 Uhr
ich habe ihn gerade umgetopft, jetzt wäcghst er zusehens, mein Blacky interessiert der Drachenbaum nicht, nur der PApeirkorb der davorsteht.

Aber ich versuche es mal mit der Alufolie, hilft das vieleicht auch bei Tapetenkratzen.

lg

Sonny mit Fellnase Blacky http://www.cosgan.net/images/smilie/tiere/o015.gif

Beitrag von: TinaFÜ am 12.02.2005 - 13:12 Uhr
Zitat: Original von MelissaJoan
Mal eine ganz doofe Frage, was ist denn Drachenbaum? Wie sieht sowas denn aus?


http://www.toypudel.com/dracena.jpg
http://www.sws-landshut.de/sws/lb/z/1104%20drachenbaum.jpg
(TIPP: bei google auf Bildersuche gehen und dort "Drachenbaum oder Dracena eingeben)

Beitrag von: Torte_T am 12.02.2005 - 13:53 Uhr
Viel Glück!!!!

Schreib dochmal, ob es geklappt hat.

Tasha

Beitrag von: Saskia-Thorsten am 12.02.2005 - 14:59 Uhr
Ich hab bei meinen Eltern auch noch einen Drachenbaum stehen, wollt ihn eigentlich mitnehmen in die Wohnung von meinem Freund und mir, aber hab gelesen das er gifitg ist. Deshalb hab ich es lieber gelassen! Würd jetzt schon gern mal wissen ob er nun gifig ist oder nicht

Beitrag von: MelissaJoan am 12.02.2005 - 15:02 Uhr
Danke Tina,

sowas hat meine Mama mir mal zum Geburstag geschenkt, ist mir aber eingegangen und da ich nicht wusste was es war, konnte ich das in meinem Pflanzenratgeber auch nicht finden.Der hat leider keine Bilder, nur Text.

»» Auf diesen Beitrag antworten

«« Zurück zum Archiv



Copyright 1996 - 2014 by Vipex GmbH, CMS by AdOvo Banner / Verlinkung | Media / Vermarktung | Impressum | AGB | Haftungsausschluss | Disclaimer