Facebook
 Community-Login:    » Registrierung  
Thema: Wir bekommen Nachwuchs!


Beitrag von: Katzenliebhaberin am 30.08.2010 - 20:36 Uhr
Hallihallo Ihr Lieben,

ich könnte gerade die ganze Welt - allen voran meinen dicken Möppelkater - umarmen, denn ich habe soeben erfahren, dass ich am Samstag aus dem Tierheim, wo ich öfter hinfahre, einen kleinen Kater abholen darf, in den ich mich verguckt habe! Eigentlich hat er mich verführt, wie er sich meiner Hand, die in seine Quarantäne-Box ging, näherte und dann wie wild zu spielen und schmusen anfing damit

Der Kleine ist soooo süß, etwa 12 Wochen alt, weißgrau gescheckt und hat nur noch ein Auge

Ich freue mich wie bekloppt und kann mein Glück noch nicht fassen! Mein 4-jähriger Poldie ist seit 1 Jahr allein mit mir und das gefällt mir gar nicht für nen Stubentiger die Suche war lang, etliche Hindernisse lagen vor bzw. jetzt hinter mir

Die ersten und eigentlich auch wichtigsten Utensilien wie Klo, Box, Napf und Höhle sind gekauft und nun heißt es, ran an den PC, Forum durchforsten nach Tipps und ebay durchstöbern wegen eines 2. Kratzbaumes. Wir haben zwar schon ein Mordsgeschoss im Wohnzimmer, aber ich habe Angst, dass Poldie ihn dort nicht herauflässt.
Nehme dann 2 Wochen Urlaub und werden beobachten, was hier so passiert. Und berichten, natürlich

Beitrag von: immergruen am 31.08.2010 - 11:18 Uhr
Herzlichen Glückwunsch erstmal zum neuen Mitbewohner! Und viel Spaß mit ihm!

Beitrag von: Melli87 am 31.08.2010 - 12:06 Uhr
Dann gibt es aber bald Fotos katze . Freu mich für euch (dich). Hoffentlich nimmt der Dicke den kleinen an

Beitrag von: Pupsi-Lilly am 03.09.2010 - 17:33 Uhr
Ach wie schön

Freue mich für alle Beteiligten, viel Spaß und auch ich bin gespannt auf fotos

Beitrag von: Katzenliebhaberin am 03.09.2010 - 18:02 Uhr
Danke schön bin total aufgeregt und freu mich wie Sau! baue gleich noch den 2. Baum auf und stecke schon mal fellifriend in die Steckdose, dann noch paar Kleinigkeiten und los gehts

Beitrag von: Katzenliebhaberin am 04.09.2010 - 17:52 Uhr
Hallo,

er ist da!

Ich habe den kleinen Mann vor etwa 1 Stunde aus dem Tierheim geholt und auch dieses Mal wurde es mir nicht leicht gemacht, die Herrschaften hätten es sich beinahe anders überlegt. Es war also nur meiner Hartnäckigkeit zu verdanken, ich kenne das ja schon

Nun zur Sache... der Kleine ist überhaupt nicht Bange, sich umzuschauen, und nimmt neugierig und selbstbewusst sein neues Heim und die vorhandenen Klettermöglichkeiten ins Visier. Derzeit hat er es sich auf Poldies Baum bequem gemacht... er maunzt und jault jedoch immerzu ganz herzzerreißend, wenn ich nicht bei ihm bin und ihn streichele.
Poldie währenddessen hat sich verkrümelt und faucht, brummt, knurrt ganz bösartig. Auch mich faucht er an, wenn ich mich mit Futter oder zum streicheln nähere.
Hart für mich aber ich weiß, dass es wegen des Kleinen ist.

Nur, wie verhalte ich mich, so lange Poldie weg ist? Sobald er in der Nähe ist, klar, ignoriere ich den Neuzugang weitestgehend, um Poldie zu signalisieren, dass ER die Nummer 1 bleibt. Aber wenn er auf dem Balkon liegt und der neue neben mir im Wohnzimmer jault, fällt es mir schwer, ihn nicht zu trösten was meint Ihr, "darf" ich?

Ich arbeite derweil mal daran, Fotos zu bekommen, die ich einstellen kann. Der Mini-Kater ist einfach zum anbeißen süß!

Beitrag von: Melli87 am 06.09.2010 - 15:30 Uhr
ich würde ihn nicht zu sehr verhätscheln und vertätscheln... nicht ignorieren, ihm aber zeigen das du nicht 24 std. am Tag da bist... schließlich musst du ja mal arbeiten gehen oder einkaufen.

Beitrag von: Katzenliebhaberin am 06.09.2010 - 16:50 Uhr
Ja, ich handhabe das so, dass ich - wenn ich gerade sowieso in der Nähe bin oder vorhatte, ihn zu streicheln - auch hingehe und es mache. Aber eben nicht, wenn er ruft er hat die erste Nacht entweder geschrien (Poldie hat mit Knurren etc. geantwortet) oder ist auf mir herumgetrampelt, schnurrenderweise, und hat was er greifen konnte (Arm oder Gesicht) abgeleckt hatte kaum geschlafen :gähn: diese Nacht hingegen war still, bis auf 5 Minuten das leidvolle Maunzen von Monsieur Hängebauch, der dieses Mal nicht bei mir geschlafen hat

Der Kleine ist krank schon bei seiner Ankunft Samstag nieste er die ganze Zeit und der Tierarzt heute hats bestätigt. Er hat Temperatur und nen Schnupfen es gab 2 Spritzen und Augentropfen, auch für mich daheim. Das Schnupfnäschen hat damals wohl auch wegen eines Schnupfens sein Auge eingebüßt.
Morgen und übermorgen wieder zum TA, wieder je 2 Injektionen: eine zur Immunstärkung und eine gegen den mistigen Schnupfen. Und zu dünn ist er ... gerade mal 1100 g bringt er auf die Waage und das mit 14 Wochen

Betet bzw. drückt bitte die Daumen, dass er durchkommt und wieder gesund und stark wird

Beitrag von: Melli87 am 07.09.2010 - 08:23 Uhr
Ach Katze bei dir wird er bestimmt wieder schnell fit :hug: Bei deiner Fürsorge und Pflege kann doch kein Katerchen lang krank sein

Beitrag von: Katzenliebhaberin am 08.09.2010 - 12:11 Uhr
Danke für Dein Vertrauen, Melli. Ich hoffe, Du hast recht.

Wir waren gestern beim TA, der sagte, dass ihm der Kleine schon viel besser gefalle als noch am Montag. Fieber hat er auch nicht mehr, die Körpertemperatur liegt nur noch bei 38,4 °C. Heute dann die positive Nachricht, dass das Fieber nun wirklich weg sei und die Behandlung abgeschlossen werden kann. Ich muss nur noch 3 Tage lang Augentropfen geben. Wenn es nun nicht weg ist, kommts ganz Dicke, davon geht er aber nicht aus!

Letzte Nacht habe ich beide Kater aus dem Schlafzimmer gesperrt, nachdem sie mir zu viel Radau gemacht hatten. Ich beobachte, dass Poldies Abneigung gegen den Neuzugang langsam und allmählich geringer wird und er es dem Kleinen gestattet, sich ihm zu nähern. Klar, er knurrt noch, aber hier und da merkt man, dass die Neugier und der Spieltrieb für kurze Zeit die Oberhand gewinnen bei ihm und man beschnüffelt sich mal. Aber nur ganz kurz, dann muss er natürlich wieder murren... er hat ja schließlich ein Revier zu verteidigen!

Der Mini-Kater ist so unglaublich schnell, da kommt mein Riese nicht mit! Was hab ich schon gelacht! Neulich hat sich ihm Poldie in den Weg gestellt, als der Kleine Runde um Runde durchs Wohnzimmer jagte… der Kleine hat ihn nicht bemerkt und Poldies Fauchen schlug ihm wie eine Wand entgegen, so dass er schlitternd zum Stehen kam und noch in letzter Sekunde einen Zusammenstoß vermeiden konnte…. Ich könnte mich beölen vor Lachen

Heute früh dann die Überraschung: Poldie lässt den kleinen Mann aus seinem Napf fressen. Sie fressen sogar gemeinsam und gleichzeitig!

Beitrag von: mikeydouglas am 08.09.2010 - 15:00 Uhr
Das hört sich schon super an!

Und ich bin wirklich gespannt auf Fotos

Beitrag von: Melli87 am 08.09.2010 - 15:14 Uhr
Na siehste katze... alles kein problem . Es wird doch langsam und die beiden werden auch noch eine friedliche Ko Existenz bilden

Beitrag von: Katzenliebhaberin am 08.09.2010 - 20:09 Uhr
Fotos sind in Arbeit, Mikey! Sie kommen, versprochen :zustimm: suche noch nach DEM Motiv, habe schon einige geknipst

Ko-Existenz.... ja, wie bei Dir, Melli

Beitrag von: Melli87 am 09.09.2010 - 10:57 Uhr
Richtig Katze . Lieben tun meine zwei sich auch nicht (das wird in diesem Leben wohl auch nichts mehr) aber zumindest können Sie im gleichen Bett schlafen ohne sich zu zerhacken und ab und an sogar nebeneinander fressen :zustimm:.
Aber bei deinen zweien wird das sicherlich noch in Freundschaft enden... :zustimm: :hug:

Beitrag von: Katzenliebhaberin am 09.09.2010 - 14:44 Uhr
So, Ihr Lieben, hier kommen - wie versprochen - ein paar Fotots vom neuen Mann:

Ganz entspannt auf der Fensterbank, genießt er schon wenige Stunden nach seiner Ankunft am Samstag die Aussicht:

URL=http://img825.imageshack.us/i/bild075v.jpg/]http://img825.imageshack.us/img825/3466/bild075v.th.jpg

Beitrag von: Katzenliebhaberin am 09.09.2010 - 21:57 Uhr
So, und weiter gehts nun

From eye to eye...

[URL=http://img405.imageshack.us/i/bild064y.jpg/]http://img405.imageshack.us/img405/3540/bild064y.th.jpg

Nach kurzer Zeit schon zum Träumen auf Frauchens Kuscheldecke bequemen...

[URL=http://img837.imageshack.us/i/bild080s.jpg/]http://img837.imageshack.us/img837/4941/bild080s.th.jpg

Beim Spielen... hier war er so schnell, dass das Bild verwackelte

[URL=http://img713.imageshack.us/i/bild084z.jpg/]http://img713.imageshack.us/img713/50/bild084z.th.jpg

Das ist eigentlich Poldies Baum:

[URL=http://img838.imageshack.us/i/bild088.jpg/]http://img838.imageshack.us/img838/1928/bild088.th.jpg


Ohne Worte! Ich musste es fotografieren, sonst hätte ich es später selbst nicht mehr geglaubt...

[URL=http://img830.imageshack.us/i/bild090.jpg/]http://img830.imageshack.us/img830/8273/bild090.th.jpg

Beitrag von: Violet Marble am 10.09.2010 - 13:01 Uhr
Das ist aber ein Huebscher..

Beitrag von: Melli87 am 10.09.2010 - 14:24 Uhr
Mensch Katze der ist aber echt ein Süßer... total zucker :zustimm:.

Ich mach mich mal auf den Weg nach Hannover wa? Putzig und das letzte Bild is echt der Kracher

Beitrag von: Katzenliebhaberin am 10.09.2010 - 14:47 Uhr
Gell, und Poldie ist nicht übergewichtig, wohlbemerkt.

Aber der kleine Mini-Mann ist auch nur Haut und Knochen ich füttere ihn, wann immer er mag, aber das Problem ist sein "Kumpel"... die beiden teilen sich gönnerhaft beide Näpfe und Monsieur braucht nicht wirklich so viel Futter wie der Kleine

Beitrag von: Melli87 am 10.09.2010 - 16:18 Uhr
Aber ist doch toll das die beiden sich jetzt verstehen

Beitrag von: Katzenliebhaberin am 10.09.2010 - 17:31 Uhr
Na ja, Melli, verstehen würde ich noch nicht unbedingt behaupten... Poldie duldet den Kleinen, aber nur solange er ihm nicht zu nahe kommt mein Großer zieht sich mehr zurück und guckt dem Kleinen zu. Deswegen beschäftige ich mich auch vermehrt mit Poldie... er soll nicht zu sehr passiv werden oder gar untergehen... das ist momentan meine größte Sorge.

Edit: Der kleine Mann ist ein Pupser bei jeder Gelegenheit... vermutlich ist das seine Reaktion auf die Futterumstellung. Er wurde zwar vor etwa 2 Wochen entwurmt, aber Montag werde ich den TA noch mal sprechen, ob wir nicht ne Kot-Probe untersuchen sollen

Beitrag von: Melli87 am 14.09.2010 - 16:51 Uhr
Ja aber Essen teilen und nebeneinander am Napf sitzen ist doch schon ein Fortschritt, wenn es gesittet zugeht :zustimm:!
Da würde bei uns das Fell nur so fliegen

Beitrag von: Katzenliebhaberin am 14.09.2010 - 22:19 Uhr
Da hast Du natürlich recht, Melli :zustimm: er macht recht oft Pipi und nun riet mir der TA gestern, ne Urinprobe zu untersuchen, nicht dass er noch ne Blasenentzündung hat

Auch noch!

Beitrag von: Katzenliebhaberin am 18.09.2010 - 17:15 Uhr
So, Urinprobe beim Tierarzt abgegeben und bereits ausgewertet: Alles ok.

Nun frage ich mich, warum er dann seit etwa 1 Woche vermehrt "wild" pinkelt 3 Klos, die er auch nutzt... nehm ich ihn hoch, ist er manchmal feucht am Popo ist er etwa vielleicht schon soweit für ne Kastra? Ich will auf gar keinen Fall wieder jemanden, der mir die Bude vollpullert, das hatte ich bereits

Beitrag von: Katzenliebhaberin am 09.10.2010 - 16:31 Uhr
Wollte mal kurz berichten... Poldie akzeptiert den Kleinen noch immer nicht. Nähert er sich ihm, gibt ihm Poldie welche mit der Pfote und der Kleine wiederum springt immer auf Poldie, wenn er ihm über den Weg läuft. Podie knurrt und faucht und haut, die Stimmung ist total mies hier

»» Auf diesen Beitrag antworten

«« Zurück zum Archiv



Copyright 1996 - 2014 by Vipex GmbH, CMS by AdOvo Banner / Verlinkung | Media / Vermarktung | Impressum | AGB | Haftungsausschluss | Disclaimer